Freitag, 21. September 2018

Soft & Gentle Antitranspirant Roll-On


Ich durfte die beiden Antitranspirant Roll-Ons von Soft and Gentle testen. Ich neige zwar nicht zum übertriebenen schwitzen, aber in einigen Situationen - wie zum Beispiel Kundenpräsentationen - gerate ich doch hin und wieder ins schwitzen, was ja doch meist sehr unangenehm ist. Die Roll-Ons sollen gegen vermehrte Schweißbildung/Achselnässe und dem damit verbundenen Schweißgeruch wirken. Die Roll-Ons gibt es übrigens im Rossmann für 3,49€ zu kaufen.

Ich habe die Roll-Ons nun ausgiebig getestet und euch meine Meinung dazu in einem Fazit zusammen getragen. 


Soft & Gentle Antitranspirant Roll-On "Care"

Das Roll-On in der Duftversion "Care" sieht optisch sehr ansprechend aus. Das Design wirkt nicht überladen und ist aufs wichtigste reduziert. Auch die violette Farbe gefällt mir darüber hinaus auch sehr gut. Der Duft ist absolut dezent, ich nehme lediglich eine leicht frische Note wahr. Der Roll-On lässt sich sehr gezielt und leicht auftragen und gibt ausreichend Antitranspirant ab. Da kein Alkohol enthalten ist, brennen die Achseln auch nach einer frischen Rasur nicht. Ebenso ist kein Aluminium enthalten, was ich natürlich auch richtig gut finde. Nach dem Auftrag fühlen sich die Achseln schön frisch an und das Gefühl bleibt für einige Stunden erhalten. Insgesamt gesehen also ein echt gutes Antitranspirant, auch wenn mir persönlich der Duft etwas zu dezent ist.


 Soft & Gentle Antitranspirant Roll-On "Active"

Auch die (Duft-)Version "Active" von Soft & Gentle spricht mich optisch an und erinnert mich an einen riesen großen TickTack. Der Duft ist zwar auch sehr dezent, allerdings nehme ich hier zusätzlich noch etwas blumig süßes wahr, was mir deutlich besser gefällt. Der Auftrag gelingt super einfach und das Antitranspirant bleibt lange auf den Achseln und lässt ein frisches Gefühl auf der Haut zurück. Ich würde mir das Roll-On in der Variante "Active" also definitiv wieder kaufen.



Dienstag, 12. Juni 2018

Pureplex Hair Repair System [Review]


Ich habe mich sehr gefreut, das brandneue "Pureplex Hair Repair System" von Knight & Wilson testen zu dürfen. Wer mir auf Instagram folgt weiß vielleicht, dass ich mir vor einigen Tagen erneut blonde Strähnchen habe machen lassen. Auf anschließende Pflegeprodukte fürs Haar kann ich da natürlich nicht verzichten. Daher kam mir das neue Haaraufbaupflege-System für zuhause gerade recht.

Das "Pureplex Hair Repair System" gibt es übrigens im Real Markt und auf Amazon zu kaufen.


Knight & Wilson "Pureplex Hair Repair System" 

Sehr spannend und interessant ist die Anzahl der in der Verpackung enthaltenen Produkte. Wie auf dem Bild zu erkennen, sind vier Produkte, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind, enthalten. Die Anzahl und auch die Optik ähnelt dabei sehr einer Haarfärbung. Auch die Zeit, die das Haaraufbaupflege-System in Anspruch nimmt, ist mit insgesamt ca. 25 Minuten beachtlich und für ein Pflegesystem schon etwas besonderes.
Sehr gut finde ich die Anleitung, welche in der Packung enthalten ist. Alle Produkte sind klar und eindeutig gekennzeichnet bzw. nummeriert, so dass erst gar keine Unsicherheit aufkommt oder es eine Verwechslung der Anwendungsschritte gibt. Nachdem die Produkte der Reihe nach mit unterschiedlichen Einwirkungszeiten angewendet werden, können die Haare wie gewohnt gestylt werden. 

Was mir bereits nach jedem der insgesamt vier Anwendungsschritte aufgefallen ist, ist der doch sehr angenehme Duft, welcher pro Anwendungschritt immer besser und intensiver wird. So werden auch die Haare nach Teil 3 (der reparierenden Haarkur) unglaublich weich und geschmeidig! Ebenso hat mich der Inhalt in jeder einzelnen Verpackung begeistert und auch positiv überrascht! Der Hersteller hat nicht gespart, so dass man die Produkte mit Sicherheit 2 mal, bei sparsamen Verbrauch auch bis zu 3 Mal anwenden kann. Richtig klasse!


Meine Haare sehen nach der Anwendung und meinem üblichen Frisiervorgang super gereinigt aus, glänzen schön und fühlen sich auch fantastisch an! Oder in anderen Worten, ich bin einfach nur begeistert und hin und weg!
Leider hält das tolle (Haar-) Gefühl aber nur bis ca. zur dritten Haarwäsche an, was ich ein bisschen schade finde.

Ich kann das Haaraufbaupflege-System aber dennoch wirklich jedem empfehlen, dessen Haar durch blondierungen, beheizten Stylinggeräten etc. geschädigt und/oder beansprucht ist. Auch wenn die Anwendungszeit im Vergleich zu so gut wie allen anderen auf dem Markt erhältlichen u.a. Haarkuren enorm hoch ist, es lohnt sich wirklich, da die Geschmeidigkeit hier über einige Tage erhalten bleibt und das Haargefühl wirklich super ist.


Siehe auch:
pureplex.de

Sonntag, 3. Juni 2018

Yankee Candle - Pacific Coconut


Yankee Candle "Pacific Coconut"

Der Sommer rückt näher und der Duft von Kokosnuss darf bei mir da nie fehlen! Zu meiner großen Freude gibt es auf amazon die Duftkerze "pacific coconut" von Yankee Candle in einem 566g Glas mit zwei Dochten zu kaufen. Der Preis dort liegt meist bei um die 15€, was vergleichsweise günstig ist. Der Duft ist einfach nur traumhaft! Sehr lecker und intensiv (!) nach cremiger und natürlicher Kokosnuss. Wenn ihr auch so verrückt nach Kokosnuss seid und eure Wohnung in einem leckeren Kokosnussduft einhüllen wollt, dann sichert euch diese Kerze! :)


Freitag, 18. Mai 2018

Teesorten aus Aldi Nord


Teesorten aus Aldi Nord

Im Aldi gibt es hin und wieder sehr spannende und interessante Teesorten zu kaufen. Bei meinem letzten Einkauf habe ich gleich drei Sorten entdeckt und natürlich auch direkt sofort mitgenommen. Ich liebe Früchtetee und die Varianten "Grapefruit-Aprikose" und "Pfirisch-Maracuja" haben da natürlich genau meinen Geschmack getroffen. Beide Sorten schmecken auch sehr lecker und intensiv fruchtig. Die Teesorten würde ich mir jeder Zeit wieder kaufen. Die Variante "Salbei-Honig" gehört zu meinen Erkältungs-Klassikern. Der Kräutertee schmeckt ebenfalls sehr lecker und ich schmecke sowohl Salbei als auch Honig deutlich heraus.

Freitag, 11. Mai 2018

The Humble Brush - Zahnbürste & Zahnpasta


Ich habe mich sehr gefreut, die Zahnbürste und die Zahnpasta von The Humble Co. testen zu dürfen! Zahnbürsten und Zahnpasta kaufe ich regelmäßig und - wer hätte es gedacht - beides ist bei mir natürlich auch mehrmals am Tag in Gebrauch. 

Die Zahnbürsten von The Humble Co. werden aus umweltfreundlichen Bambus hergestellt, die Borsten sind aus Nylon und die Verpackung ist zu 100% recycelbar. Darüber hinaus unterstützt man mit einem Kauf eines Produktes auch noch einen wohltätigen Zweck, nämlich die "Humble Smile Foundation" zur Förderung der Zahnpflege von Kindern in ärmeren Ländern.

Dazu lässt sich auch nicht mehr viel sagen, außer dass es natürlich eine absolut großartige Sache ist, die ich sehr gerne unterstütze! 


Humble Brush "violett"

Die Humble Brushs gibt es in insgesamt fünf tollen Farben (gelb, blau, violett, schwarz und weiß) zu kaufen und ist optisch etwas komplett anderes und auch besonderes. Der Stil aus Bambus liegt sicher und rutschfest in der Hand. Erstes Bedenken hatte ich allerdings als ich gesehen habe, dass es die Nylonborsten nur in "medium" gibt. Ich verwende nämlich eigentlich ausschließlich weiche Zahnbürsten. Ich hoffe es gibt sie irgendwann auch noch für erwachsene in weich zu kaufen. Die Anwendung ist natürlich identisch zu jeder anderen Zahnbürste, aber ich muss doch sagen, dass es ein anderes Gefühl ist, und zwar sowohl in der Hand, als auch im Mund. Die Humble Brush bzw. der Stil aus Bambus ist vergleichsweise rau und wenn er nass ist, finde ich es nicht mehr ganz so angenehm in der Hand. Das würde ich allerdings aufgrund der umweltfreundlichkeit in Kauf nehmen. Die Nylonborsten sind zuerst sehr ungewohnt und mir leider tatsächlich etwas zu hart gebunden. Das ungewohnte Gefühl im Mund lässt mit der Zeit nach, die Borsten (auch wenn sie trotz "medium" für mich gefühlt etwas weicher sind als üblich, sind mir immer noch zu hart. Aus diesem Grund würde ich mir die Humble Brush nicht wieder kaufen. Personen, die mittelharte Zahnborsten verwenden, empfehle ich die Bürste aber definitiv weiter! Die Humble Brush gibt es im dm Drogeriemarkt für knapp 3,99€ zu kaufen.


The Humble Co. "natural toothpaste"

Die Zahnpasta in "fresh mint" hat mich sehr überzeugt. Sie lässt sich gut aus der Tube drücken und auch der Geschmack nach frischer Minze ist klasse! Sie hat eine weiße Farbe und ist von der Konsistenz her weder zu fest noch zu flüssig, sondern einfach nur perfekt! Die natural toothpaste ist darüber hinaus vegan. Aus diesem Grund und natürlich auch um die Foundation zu unterstützen, werde ich mir die Zahnpasta auch in Zukunft kaufen. Die Humble natural toothpaste gibt es im Real Markt für 3,95€ zu kaufen.




Siehe auch:

Samstag, 28. April 2018

Kneipp Duftwelten Raumstäbchen


Ich bin neues Mitglied der Vipautoren von Kneipp und durfte direkt den neuen Raumduft bzw. die neuen Duftstäbchen testen. Ich habe mich dabei für die Version "Sandelholz & Patchouli" entschieden, weil ich schwere Düfte sehr gerne mag.

Die Duftstäbchen stehen seit etwas über einer Woche in meinem Flur, daher habe ich euch nun mein Fazit zu dem Raumduft zusammengefasst. :)


Kneipp Duftwelten Duftstäbchen "Sandelholz & Patchouli"

Ich bin wirklich ein aboluter Fan von Raumdüften und habe neben Duftkerzen, auch sehr häufig Duftstäbchen in Gebrauch. Das es nun auch von Kneipp Duftstäbchen zu kaufen gibt, hat mich sehr gefreut, da ich die Badezusätze immer sehr gerne benutze und daher natürlich auch die Hoffnung hatte, dass mich hierbei auch so ein toller und intensiver Duft erwartet. 

Optisch finde ich die Duftstäbchen sehr gelungen. Sie sind sehr schlicht gehalten und passen damit zu jeder Einrichtung. Es hat bei mir zwei Tage gedauert, ehe ich einen Duft wahrgenommen habe. Der Duft nach Sandelholz und Patchouli ist, nachdem die Flüssigkeit vollständig in die Stäbchen eingezogen ist, aber sehr intensiv. Zum Glück verursacht er bei mir keine Kopfschmerzen, da er nicht zu künstlich ist. Für mich passt Sandelholz und Patchouli allerdings eher in den Herbst/Winter, da es doch ein vergleichsweise schwerer Duft ist. Im Vergleich zu anderen Duftstäbchen, die es in den Drogeriemärkten zu kaufen gibt muss ich aber ganz klar sagen, dass das Produkt von Kneipp mich mehr überzeugt hat. Der Duft ist einfach sehr intenstiv und damit auch wirklich deutlich wahrnehmbar. Das vermisse ich bei vielen anderen Herstellern. Der Preis der Duftstäbchen von Kneipp liegt bei knapp 8€ und damit im mittleren Bereich. Für Fans von Rumdüften also genau das Richtige und wer Sandelholz und Patchouli nicht mag, es gibt sie auch noch in der Variante Lavendel und Limone zu kaufen.


Siehe auch:


Dienstag, 17. April 2018

EVERDRY Antitranspirant Body [Review]


Ich habe mich riesig gefreut, dass ich das "Antitranspirant Body" von EVERDRY testen durfte! Gerade jetzt, wo der Sommer näher rückt, kann ich auf ein gutes Antitranspirant nicht mehr verzichten. Ich schwitze zwar nicht übermäßig viel, aber in meinem Beruf, wenn z.B. eine Kundenpräsentation ansteht, gerate ich auch häufig ins Schwitzen.
Ich habe mich daher umso mehr gefreut, das Antitranspirant von EVERDRY zu testen und habe euch nun meine Erfahrungen mit dem Produkt in einer Review zusammengetragen.


Das Antitranspirant von EVERDRY kommt in einem 50ml Spender daher, welcher optisch schlicht gehalten und nicht überladen ist. Die Größe finde ich dabei optimal, da sie auch perfekt in jede Handtasche passt. Die Anwendung des Antitranspirants geht sehr schnell und einfach. Der Spenderkopf muss leicht gedrückt werden und schon kommen ein paar Tropfen des duftneutralen Antitranspirants heraus. Diese werden dann an der gewünschten Hautstelle (sollte sauber und trocken sein) durch leichtes einmassieren aufgetragen. Während, als auch nach dem Auftrag, hat sich meine Haut weder gerötet noch hat sie anderweitig gejuckt oder gebrannt. Das einzige was ich feststellen konnte ist, dass die Achseln bzw. die Haut im laufe der Stunden ein wenig trocken wird.


Das besondere dabei ist für mich, dass das Antitranspirant abends aufgetragen wird und man einen direkten Kontakt mit der Flüssigkeit hat. Ich kenne sonst nur Roll-ons oder Spühfunktionen. Positiv finde ich dabei auch, dass das Antitranspirant so an allen möglichen Stellen anwendbar ist, an denen man vermehrt zur Schweißbildung neigt. Ich habe das Antitranspirant an drei aufeinanderfolgenden Tagen vor dem schlafen gehen unter den Achseln aufgetragen und habe tatsächlich bereits nach diesen drei Tagen deutlich weniger Schweißbildung feststellen können. Ist dies der Fall, kann man mit der Anwendung pausieren bzw. wendet es nur noch nach Bedarf an. Das Antitranspirant ist damit sehr ergiebig, auch wenn einem die 50ml auf den ersten Blick recht überschaubar erscheinen.

Zusammengefasst finde ich das Antitranspirant von EVERDRY echt super! Man trägt es einige Abende lang auf die entsprechenden Hautstellen auf und muss sich Tagsüber keine Sorgen mehr über Schweißbildung- und Geruch machen. Was gibt es denn besseres im Sommer? :D

Das Antiranspirant von EVERDRY gibt es übrigens direkt bei EVERDRY (klick) oder in der Apotheke zu kaufen!


Zu guter Letzt darf ich auch noch ein EVERDRY Antitranspirant Body im 50ml Spender inklusive einer EVERDRY Kosmetiktasche an einen von meinen lieben Followern verlosen!

Alles was ihr dafür tun müsst, ist meinem Blog zu folgen und in dem Kommentarfeld eure E-Mail Adresse zu hinterlassen! Ich werde den Gewinner dann am 24.04. per E-Mail benachrichtigen. 

Viel Glück! :)


Siehe auch:

Samstag, 7. April 2018

Balea Aqua Feuchtigkeits Gelée [Review]


Balea Tagespflege Aqua Feuchtigkeits Gelée aus dm für 2,75€

Ich habe mir vor zwei Wochen das neue "Aqua Feuchtigkeits Gelée" von Balea gekauft, da ich auf der Suche nach einer Gesichtscreme war, die meiner trockenen Haut viel Feuchtigkeit spendet. Die Konsistenz des Gelées ist wirklich mal etwas anderes und recht gewöhnungsbedürftig. Auch kann ich die richtige Menge nur schwer einschätzen, da das Gelée durchsichtig und sehr "wabbelig" ist. Positiv ist aber, dass das Gelée eine wunderbar kühlende Eigenschaft hat, was richtig angenehm ist. Auch wird die Haut nach der Anwendung schön weich und geschmeidig und fühlt sich sehr ebenmäßig an. Als Make-up Grundlage ist das Gelée damit absolut gut geeignet! Ob es aber auch mehr Feuchtigkeit spendet als eine Creme, kann ich bis heute nicht wirklich sagen. Ich behaupte aber, dass es das nicht tut, da ich in dieser Hinsicht keine wirkliche Verbesserung, aber auch keine Verschlechterung, feststellen konnte. Nichts testo trotz hat mich das Aqua Feuchtigkeits Gelée überzeugt und ich werde es mir, bevorzugt für den Sommer, wieder kaufen. 


Siehe auch:
Balea Aqua Feuchtigkeits Gelée

Donnerstag, 29. März 2018

Yankee Candle Duftkerzen


Yankee Candle Duftkerzenset gekauft bei amazon für ca. 60€

Ich habe schon wahnsinnig lange nach der Duftkerze "whiskers on kittens" von Yankee Candle gesucht, da ich das Label so zuckersüss finde. Glücklicher Weise habe ich dann ein Set auf amazon entdeckt, in dem direkt drei Duftkerzen enthalten waren.  Ich habe vorher noch an keiner Kerze schnuppern können, daher habe ich auf gut Glück bestellt. Bei einem Preis pro Glas von 20€, kann man aber eigentlich auch nicht viel falsch machen, da der Preis pro Glas normalerweise ja schon bei 29€ liegt.
Vom Duft finde ich alle drei seeeehr sehr angenehm und richtig klasse! Dabei muss ich aber sagen, dass mir "warm woolen mittens" und "brown paper packages" besser gefällt, als "whiskers on kittens". Insgesamt betrachtet, aber ein richtig tolles Set, welches ich mir immer und immer wieder kaufen würde.

Montag, 19. März 2018

My Summer Foot - Fußmaske [Review]


Ich durfte die Fußmaske von my summer foot testen und war sooo gespannt, was die Maske mit meinen Füßen macht. Ich habe vorher noch nie eine solche Maske verwendet und war daher natürlich umso neugieriger.

Die Anwendung der Maske ist denkbar einfach, da man diese erst am oberen Rand aufschneiden, wie Socken anziehen und dann zukleben muss. Ein wenig Zeit muss man dabei allerdings schon einplanen, da die Füße zwei Stunden in der Maske verweilen müssen, damit diese wirken kann. Der Duft ist sehr medizinisch, während der zweistündigen Anwendung hat meine Haut aber weder gejuckt oder gebrannt. Es hat lediglich leicht gekribbelt, was aber bedeutet, dass die Maske wirkt.


Nach der Anwendung müssen die Füße gründlich mit Wasser abgewaschen werden und dürfen dann, um den Peeling Prozess nicht zu beeinflussen, mit keiner Creme mehr eingecremt werden. Das ist mir wirklich schwer gefallen, da die Füße über den Zeitraum bis der Peelingprozess eintritt (nämlich nach sieben bis zehn Tagen), sehr (!) trocken werden. Das ist wirklich extrem unangenehm gewesen. 

Nach genau sieben Tagen und regelmäßigen Fußbädern, hat sich die Haut an meinen Füßen dann aber tatsächlich angefangen zu pellen. Die alte Haut lässt sich - wie auch auf der Homepage des Herstellers angegeben - einfach so von der Haut ziehen. Komplett ohne Schmerz. Ich muss tatsächlich zugeben, dass das Ganze sogar schon ein wenig Spaß macht zuzusehen, wie die alte rauhe Haut durch zarte Babyhaut ersetzt wird. 

Das restlose Lösen der alten Haut, hat sich bei mir über zwei Tage hingezogen, da die Fußferse und auch der Fußballen, bedingt durch verstärke Hornhaut, wohl einfach etwas länger brauchen.


Zurück bleibt dann aber ein super schöner und unglaublich weicher Fuß. Hornhaut und rauhe Stellen sind überall und komplett verschwunden. Ein so tolles Ergebnis, hatte ich noch nie! Es ist also wirklich ein absolutes "the perfect foot wonder". Ich werde mir die Maske definitiv wieder kaufen. Bis dahin werde ich aber nun versuchen, meine babyweiche Haut an den Füßen jeden Tag zu pflegen, damit es lange so bleibt.


Siehe auch:
my summer foot

Dienstag, 20. Februar 2018

real,- Sôi Kokosnuss


Sôi kokos "Duschsorbet" für 1,69€ und "Pflegedusche" für 2,89€

Im real,- Markt bin ich vor kurzem zum ersten Mal auf die Eigenmarke "Sôi" gestoßen. Zu meiner großen Freude gibt es von der Marke eine große Auswahl von einer meiner liebsten Duftrichtungen überhaupt, nämlich "kokosnuss". Kein Wunder also, dass ich natürlich direkt zugeschlagen und das Duschsorbet und auch die Pflegedusche mitnehmen musste.
Beide Produkte duften sehr lecker und überhaupt nicht künstlich nach Kokosnuss, es ist viel mehr ein sehr natürlicher und dezenter Duft. Die Pflegewirkung ist ebenfalls sehr gut, da die Haut nach der Anwendung nicht austrocknet und sich sehr gepflegt anfühlt. Das Duschsorbet würde ich dabei allerdings als noch einen ticken cremiger und pflegender beschreiben. Beide Produkte hinterlassen einen wunderbar leckeren Duft nach süßer Kokosnuss auf der Haut. Ich bin echt begeistert und werde nun auch noch weitere Produkte von Sôi testen!


Siehe auch:
real,- Sôi

Samstag, 3. Februar 2018

treaclemoon Badeschaum


treaclemoon "lazy chai tea" Badeschaum

Der Badeschaum "lazy chai tea" von treaclemoon hat mir richtig gut gefallen, obwohl ich es aufgrund des Names zuerst gar nicht erwartet habe. Chai bzw. chai latte gehört namlich meistens nicht zu meinen Favoriten. Der Badeschaum hat aber gar nicht nach Chai geduftet, sondern eher nach (wie auch auf der Verpackung angegeben) Kirsche und etwas - wie ich finde -  Gebäckartiges. Es entsteht eine ordentliche (!) Portion Schaum und das Badewasser wird gelblich. Ich werde mir den Badeschaum definitiv wieder kaufen, weil der Duft echt super ist.


treaclemoon "the dream catcher" Badeschaum

Der Badeschaum "the dream catcher" hat mich dagegen wirklich enttäuscht. Der Duft an der Probeöffnung war sehr toll, im Badewasser habe ich aber fast nichts mehr davon wahr genommen. Darüber hinaus finde ich gräuliches Badewasser nie so besonders ansehnlich, da es so aussieht, als hätte man sich fünf Jahre nicht mehr gewaschen. Ich hätte mir, ganz der Verpackung nach, eine violette Färbung gewünscht. Die Schaumbildung war aber auch bei diesem Schaumbad mehr als toll. Ich werde mir den Badeschaum daher nicht noch ein mal kaufen.


Siehe auch:
treaclemoon Badeschaum

Samstag, 13. Januar 2018

Geburtstagsüberraschung von Therese


Vor einiger Zeit habe ich von meiner lieben Bloggerfreundin Therese (Read All About It) ein ganz tolles Geburtstagsüberraschungspaket erhalten, welches ich euch gerne zeigen würde.


Gesichtsmasken von Schaebens kann ich immer gebrauchen! Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich bisher beide noch nicht getestet, daher bin ich umso gespannter, wie ich die "Superfruit Maske" und "Luxus Maske" finden werde.


Mit Badezusätzen trifft man bei mir auch immer ins Schwarze! Therese kennt mich nach all den Jahren wohl auch einfach zu gut! :D Ich habe beide Badezusätze schon gesehen, mir aber aufgrund von zahlreichen noch zu Hause befindlichen, aber noch nicht gekauft. Ich freue mich sehr darauf, sie zu benutzen.


Der hübsche Blush von trend it up trifft mit seinem Ton genau meinen Geschmack und auch der Lip Liner (mein erster von Douglas) hat eine ganz tolle und alltagstaugliche Farbe. Beides ist bereits in Benutzung und wurde für "sehr gut" befunden.


Auch an etwas zum naschen hat Therese gedacht. Die "beauty sweeties" haben mein Freund ich bereits verputzt. Sie waren sauer und fruchtig und haben wirklich sehr lecker geschmeckt..., auch die gelben! :D


Das "hydrating gloves" von Douglas habe ich noch nie gesehen, geschweige denn getestet. Da bin ich sehr neugierig und werde es die kommenden Tage testen. Auch das Pröbchen von La Roche-Posay werde ich testen, sobald ich meine aktuelle Bodylotion aufgebraucht habe.


Mit den beiden Nagellacken von trend it up und Rimmel hat Therese ebenfalls genau ins Schwarze getroffen. Der knallige rote Lack wird im Sommer aufgetragen, das hübsche grau dagegen schon in den nächsten Tagen.


Zu guter Letzt hat Therese mir noch vier Teesorten zum probieren ins Paket gelegt. Ich habe sie bereits alle probiert und muss sagen, mir hat überraschenderweise "Mango-Lassi-Chai" von KingsCrown mit am besten geschmeckt. So eine Geschmacksrichtung hatte ich bisher noch nicht in meiner Teesammlung. 



Liebe Therese, ich bedanke mich gaaaanz ganz herzlich für die Überraschung und die vielen tollen Produkte! Ich kann jedes einzelne Produkt gebrauchen und verwende es mit Freude! :*


Samstag, 6. Januar 2018

L’Oréal Color Riche Shine


L’Oréal Color Riche Shine

Ich durfte den brandneuen Lippenstift "Color Riche Shine" von L’Oréal über gofeminin testen und habe mich wahnsinnig darüber gefreut! Lippenstifte kaufe ich mir in der Regel nämlich seltener bzw. gönne mir erst dann einen neuen, wenn der vorhandene so gut wie aufgebraucht ist. 


Vom Design her spricht mich der Lippenstift auf jeden Fall sehr an, auch wenn er aufgrund des doch sehr schlichten und unauffälligen Designs, nicht direkt ins Auge springt. Die hochwertige Verarbeitung bemerke ich aber an der tollen Griffigkeit, der Drehfunktion des Lippenstiftes und auch am Verschluss. Sofort aufgefallen ist mir auch der wunderbare Duft des Lippenstiftes! Dieser süßliche Duft bleibt zwar leider nicht besonders lange auf den Lippen erhalten, an dem Lippenstift selber könnte ich aber stundenlang schnuppern! :D


Bei dem ersten Anblick der Farbe nr. 466 namens #likeaboss, hätte ich sie mir wesentlich dunkler und intensiver vorgestellt, als sie dann letztens Endes aussieht. Für mich trifft die beerige Farbe aber genau meinen Geschmack und damit kann auch im Alltag und auf der Arbeit getragen werden. Je öfter ich mit dem Lippenstift über die Lippen gehe, desto intensiver wird aber natürlich auch die Farbe. Der Lippenstift lässt sich dabei wunderbar einfach und gezielt auftragen und hält sehr lange auf den Lippen. Auch der tolle Glanz gefällt mir außerordentlich gut, da die Lippen optisch wirklich "scheinen". 
Ich werde mir in den nächsten Tagen auch noch die anderen Farben anschauen, vielleicht werde ich mir dann doch noch einen weiteren Lippenstift aus der Color riche shine -Serie kaufen, auch wenn es eigentlich nicht meine "Vorgehensweise" ist. :)


Siehe auch:
L’Oréal Color Riche Shine

Montag, 1. Januar 2018

Happy New Year

(Bild von: http://quotessquare.com/events/happy-new-year-2016-hd-wallpapers-for-pc-desktops/)


Ich wünsche meinen lieben Followern und natürlich auch jedem anderen Leser ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2018! =)