Sonntag, 31. Januar 2016

Meßmer Tee


Meßmer Tee "Kanadischer Maple - Waldfrüchte Ahornsirup"

Ich habe mir den "Kanadischer Maple"-Tee von Meßmer gekauft, da ich ihn optisch total ansprechend finde (Verpackungsopfer lässt grüßen) und außerdem wissen wollte, wie Ahornsirup in einem Tee wohl schmecken mag. 
Zuerst muss ich sagen, empfand ich den Geschmack als sehr komisch. Irgendwie eine Mischung aus Waldfrucht und etwas Seltsamen, dass ich nicht genau definieren kann. Einige Tassen später habe ich gemerkt, dass dieses komische das Ahornsirup ist und irgendwie doch lecker ist und gut mit Waldfrucht zusammen passt. Ich würde mir diesen Tee zwar trotzdem nicht noch einmal kaufen, aber eine interessante Komposition ist es trotzdem und einen Versuch allemal Wert.



Meßmer Tee "Himbeere-Waldmeister"

Ich liebe Waldmeister und hatte vorher schon einen klassischen "Waldmeister-Tee" Zuhause. Da habe ich natürlich große Augen bekommen, als ich die Geschmacksrichtung in Kombination mit Himbeere entdeckt habe. 
Der Tee duftet nicht nur beim Aufbrühen super lecker nach genau diesen Geschmacksrichtungen, er schmeckt auch so! Für Fans von Waldmeister also genau das Richtige. Ich werde mir diesen Tee auf jeden Fall wieder kaufen, sobald ich ihn aufgebraucht habe.


Siehe auch:
Meßmer

Sonntag, 24. Januar 2016

Maybelline "The falsies Push up Dream Mascara" [Review]


Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vor ca. zwei Wochen einen Brief ausgepackt habe und die brandneue Mascara von Maybelline zum Vorschein kam. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich beim Rossmann Blogger Newsletter und dem Team von Maybelline, dass ich das Produkt testen durfte.


Maybelline New York "The falsies Push up Dream Mascara"

Der Hersteller sagt: "Mehr Volumen. Mehr Länge. Mehr Schwung. Erlebe, wie weit deine Wimpern gehen können. Bereit für den Push-up-Effekt?
  • Unsere beste Bürste pusht die Wimpern um bis zu 45 Grad.
  • Die speziellen Borsten in Körbchenform trennen die Wimpern fächerförmig und lassen die Augen dadurch größer wirken.
  • Die besondere Textur der Mascara verleiht den Wimpern dramatische Fülle und garantiert ein leichtes Tragegefühl.
  • Für dramatisch lange, volle Wimpern und einen unwiderstehlichen Augenaufschlag."

Fazit: Ich benutze quasi jeden Tag Mascara und war daher sehr gespannt, wie die neue "the falsies Push up Dream Mascara" von Maybelline in der Anwendung und im Ergebnis sein wird. Das Design finde ich sehr ansprechend und sie ist mit ihrer rot/pinken und glänzenden Farbe sehr auffällig. Die Bürste mit ihrer "Körbchenform" macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Im folgenden Bild könnt ihr euch die Bürste genauer anschauen.

 
Der Geruch ist zu meiner großen Freue nicht allzu aufdringlich und penetrant, sondern relavtiv "neutral". Ebenfalls gut gefällt mir, dass bei jeder Benutzung sehr wenig bzw. genau die richtige Menge Mascara auf dem Bürstchen ist und man nicht jedesmal eine Portion an der Öffnung abstreifen muss. 
Die Anwendung ist sehr einfach und lässt sich auch anhand der Bürstenform sehr leicht ud gezielt auftragen. Was das Ergebnis angeht bin ich allerdings hin und hergerissen. Zum einen finde ich, dass die Wimpern zwar sehr lang aussehen und einen schönen Schwung haben, auf der anderen Seite kleben diese aber leider etwas zusammen, wie ihr auch im Bild unten sehen könnt. Das linke Bild ist ohne Mascara, das in der Mitte nach einer Schicht und das rechte Bild zeigt die Mascara nach zwei Schichten. Auffällig ist auch, dass ich keinen wirklichen Unterschied zwischen einer- und zwei Schichten feststellen kann.
Die Mascara gehört mit ihren ca. 10€ zur mittleren Preisklasse. Ich würde sie mir nicht nachkaufen, da mich das Ergebnis (wenn auch leicht) von Fliegenbeinen zu sehr stört.
 



Siehe auch:
Maybelline - The falsies Push Up Dream Mascara 

 

Mittwoch, 20. Januar 2016

Meine Weihnachtsgeschenke [Teil 2]

Vor einiger Zeit habe ich euch den ersten Teil meiner Weihnachtsgeschenke gezeigt (siehe Post), daher zeige ich euch in diesem Post den zweiten und letzten Teil meiner Geschenke.


Aldo Vandini Limited "Handpflege to go"

Ich liebe die Produkte von Aldo Vandini und habe bereits jede Version davon als Bodylotion zu Hause. Der Duft ist traumhaft einmalig und sehr intensiv. Die Größe ist tatsächlich perfekt für die Handtasche bzw. für Unterwegs. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich davon als erstes benutzen soll.


Victoria`s Secret Bodylotion "Noir Tease"

Von Bodylotions kann ich nie genug haben und wenn sie dann auch noch von Victoria`s Secret sind, erst recht nicht. "Noir Tease" duftet sehr angenehm herb/frisch. Besonders toll an diesen intensiven Düften finde ich, dass sie auch auf der Kleidung wahrnehmbar sind und teilweise sogar länger duften, als Parfüm.


Claires Wimpernzange

Von meiner Schwester habe ich diese unglaublich hübsche Wimpernzange geschenkt bekommen. Ich wollte mir schon lange eine kaufen, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Ich habe mich daher ganz besonders über diese Wimpernzange gefreut, die nebenbei erwähnt, ein richtiger Blickfang ist.



Bombcosmetics "Badebomben"

Über diese beiden Badebomben in Tortenform habe ich mich auch riesig gefreut. Sie duften wunderbar und da es in meiner Nähe leider kein "Bombcosmetics" gibt, freue ich mich, sie bald zu testen.


Hema "Gesichtsmasken"

Ich benutze ca. ein- bis zweimal die Woche eine Gesichtsmaske, die Masken von Hema habe ich vorher aber noch nie gesehen. Ein leutchen in den Augen habe ich insbesondere bei der Version "coconut water" bekommen (ich liiiiiiiiiiiebe Kokosnuss) und bin sehr gespannt, wie sie duften und in der Anwendung sind.


accentra bath & body Body Cream "lotus flower"

Die Bodylotion von accentra hat eine wunderschöne Form und sieht damit sehr edel aus. Ich habe sie allerdings noch nicht geöffnet, da ich noch so viele andere Bodylotions in Verwendung habe. Auf den Duft bin ich aber schon mehr als gespannt.



Yankee Candle "cosy by the fire" und "berry truffle"

Hach ja... eine meiner großen Schwächen! Yankee Candles! :D Ich habe mich seeehr sehr sehr über diese beide Duftkerzen gefreut und da ich beide Versionen vorher noch nicht kannte, umso mehr. Beide duften wahnsinnig gut, in "berry triffle" habe ich mich aber sofort verliebt.



Hema "Foaming Shower Gel"

Sehr innteressant finde ich diese drei Produkte von Hema. Alleine die Form der Showergele sieht man nämlich nicht alle Tage. Ich habe sie noch nicht getestet, kann es aber kaum erwarten sie zu benutzen und an ihnen zu schnuppern.



Dresdner Essenz "Dreckspatz Badebox"

Ich liebe die Produkte von Dresdner Essenz und habe mich daher sehr über diese tolle Badebox gefreut. Ich werde den Inhalt nun nach und nach testen und bin gespannt, wie es sich damit baden lässt.


Victoria`s Secret Bodylotion "Sensual Blush"

Ein weiteres Highlight meiner Weihnachtsgeschenke ist die Bodylotion "sensual blush" von Victoria`s Secret. Obwohl ich eigentlich schon genug Bodylotions in Benutzung habe, musste ich sie trotzdem sofort testen. Der Duft ist der Wahnsinn.., unglaublich lecker und intensiv! Ich benutze immer nur ein ganz kleines bisschen, damit ich möglichst lange etwas davon habe! :D




Das war der zweite Post zu meinen Weihnachtsgeschenken! 
Gefällt euch ein Teil davon besonders?



Freitag, 15. Januar 2016

Blogger Teepost mit Verena [Tauschbrief]

Ich habe von meiner lieben Bloggerfreundin Verena (Verena`s Beauty Palace) einen ganz tollen Brief mit mir unbekannten Teesorten aus Österreich geschickt bekommen. Da wir beide absolute Teejunkies sind, haben wir uns somit gegenseitig eine kleine Freude bereitet. *Hier* auf Verena`s Blog findet ihr auch meinen gesendeten Teebrief!


Teekanne "Cranberry mit Himbeere" und "Omas Früchtegeheimnis"

Ich liebe quasi alle Sorten an Früchtetee und die beiden Varianten von Teekanne habe ich vorher noch nie gesehen, geschweige denn probiert. "Cranberry mit Himbeere" hat sehr lecker geschmeckt und man konnte das fruchtige und gleichzeitig denzent säuerliche der Cranberry gut herausschmecken. "Omas Früchtegeheimnis" mit Pflaume, Vanille und Zimt war sehr weihnachtlich im Geschmack und nicht ganz so fruchtig. Da ich Pflaume im Tee hier in Deutschland nur selten im Laden zu kaufen sehe, habe ich mich gefreut, ihn mal probiert zu haben


Teekanne "Kaminzauber" und Milford "Fruchtiges Beerchen"

Der Tee "Kaminzauber" von Teekanne hat mich sehr an einen Tee aus Deutschland erinnert, leider komme ich aber einfach nicht darauf, wie er bei uns heißt. Der Geschmack nach Zimt, Apfel und Orange machen ihn zu einem perfekten Weihnachtstee. Der Tee "fruchtiges Beerchen" von Milford hat suuuuper lecker und intensiv fruchtig geschmeckt. Ich habe den Tee vor kurzem auch in Deutschland gesehen und ihn mir natürlich direkt gekauft (siehe auf meinem Instagram Account). Er ist im Moment mein absoluter Lieblingstee!


Spar Vital "Heisse Zitrone" und "Salbei-Honig"

Als ich den Teebrief von Verena erhalten habe war ich leicht erkältet und habe mich daher direkt auf die beiden Teesorten "Heisse Zitrone" und "Salbei-Honig" gestürzt. Der Tee "Heisse Zitrone" war suuuuper lecker und die Portion an Vitamin C hat wirklich gut getan. Der Tee "Salbei-Honig" hat mir ebenfalls seeehr sehr gut geschmeckt, der ganze Raum hat ganz natürlich nach Salbei und Honig geduftet und der Tee tat meinem Hals ebenfalls richtig gut. Ich hoffe sehr, dass ich diese beiden Teesorten auch irgendwo in Deutschland finden werde, den ich bin so verliebt in beide, dass ich sie nicht nur trinken möchte, um schnell wieder gesund zu werden, sondern auch weil sie so wahnsinnig lecker und natürlich schmecken.



Vielen Dank Verena für die tollen Teesorten und die Inspirationen!
Zum Glück habe ich von deiner leckeren Auswahl 
auch schon einen Tee in Deutschland gefunden! :D


Montag, 11. Januar 2016

treaclemoon Weihnachtsüberraschung [Review]


Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vor einigen Wochen zwei ganz tolle Pakete als "Weihnachtsüberraschung" von treaclemoon bekommen habe. Auch aufgrund der Menge an Produkten hatte ich ein richtiges Strahlen im Gesicht. Das war wirklich eine gelungene Weihnachtsüberraschung!


In den Paketen befand sich die Duschcreme "lovely mint story", die Körpercreme "iced strawberry dream" und die Körperpeelings "iced strawberry dream" und "one ginger morning". Ich habe nun alle Produkte ausgiebig getestet und euch meine ehrliche Meinung dazu in einem Fazit zusammengetragen.


treaclemoon "lovely mint story" Duschcreme 500ml

Das Design der treaclemoon Duschgele ist jedes Mal aufs neue einfach nur wuuunderschön und ein richtiger Hingucker. Die Farbe türkis passt perfekt zu "lovely mint story" und macht optisch im Badezimmer einiges her. Der Duft erinnert tatsächlich stark an Minze, bzw. für mich persönlich exakt an "After Eight". Die Duschcreme lässt sich sehr einfach und gezielt aus der Tube entnehmen und eine kleine Menge reicht aus, um den kompletten Körper damit einzuseifen. Der Duft ist dabei sehr intensiv und auch noch nach der Dusche deutlich auf der Haut wahrnehmbar. Für mich persönlich (obwohl ich eigentlich süßliche Düfte bevorzuge), eine sehr gelungene Duschcreme.


treaclemoon "iced strawberry dream" Körpercreme 250ml

Bei dieser Körpercreme geht mir wirklich das Herz auf! Das Design ist zuckersüß gestaltet und der Spruch darauf einfach nur wunderbar. Der Duft ist göttlich und erinnert mich stark an Erdbeerjoghurt. Dank des Pumpspenders lässt sich die Creme sehr gut dosieren und man schmiert nichts voll, während man sich damit eincremt. Die Haut wird sehr weich und geschmeidig und der leckere Duft lässt sich noch über mehrere Stunden wahrnehmen."Iced strawberry dream" gehört im Frühling/Sommer definitv zu meinen Lieblingen und wird natürlich nachgekauft!


treaclemoon "iced strawberry dream" Körperpeeling 220ml

Ich hatte vorher noch nie ein Körperpeeling von treaclemoon und war daher nun mehr als gespannt, wie es bei mir abschneiden wird. Das Design des Peelings ist -genau wie die dazu passende Körpercreme- wunderschön gestaltet und auch der Duft erinnert mich stark an Erdbeerjoghurt. Das Peeling lässt sich sehr gut aus der Tube entnehmen und eine kleine Menge reicht aus, um den gesamten Körper damit zu peelen. Die enthaltenen Peelingkörner sind weder zu groß noch zu klein, sondern geradezu optimal. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut gereinigt, weich und geschmeidig an und duftet sehr angenehm und lecker nach Erdbeere, so dass ich am liebsten reinbeißen würde! Ein ausgesprochen tolles Produkt mit einem Peelingeffekt, wie man ihn sich wünscht.


treaclemoon "one ginger morning" Körperpeeling 220ml

Ich bin kein besonders großer Fan von dem (Bodylotion-)Duft "one ginger morning" und war daher mehr als froh, dass sich diese Duftversion als Körperpeeling in dem Paket befand. Das Peeling duftet nach Zitrone und Ingwer und erfrischt einen besonders morgens ausgesprochen gut. Von der Anwendung her unterscheidet sich das Peeling nicht von der "iced strawberry dream"- Version, lediglich die Gerüche sind natürlich komplett verschieden. Wer es also frisch und "spritzig" mag, der wird dieses Peeling lieben. 


Siehe auch:
treaclemoon 


Mittwoch, 6. Januar 2016

Garnier - Wahre Schätze "Mythische Olive" [Review]

Als Mitglied der Blogger Academy by Garnier habe ich vor ca. drei Wochen ein tolles Paket mit den brandneuen Produkten aus der Garnier Wahre Schätze Mythische Olive -Reihe zugeschickt bekommen. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich bei Garnier dafür, dass ich die Produkte testen durfte.


In dem Paket befanden sich, neben einem zuckersüßen und sehr leckeren "Garnier Loves you"- Lebkuchenherz, drei Produkte aus der "Wahre Schätze Mythische Olive - Der wohltuende Vitalisierer"-Reihe, welche das Haar tiefenwirksam regenerieren soll. Ich habe die Produkte nun ausreichend getestet und euch meine ehrliche Meinung dazu in einem Fazit zusammengetragen.


Garnier Wahre Schätze Der wohltuende Vitalisierer "Mythische Olive" Shampoo 

Der Hersteller sagt: "Dein wahrer Schatz, der sehr trockenes, beanspruchtes Haar zu neuem Leben erweckt. Natives Olivenöl wird seit der Antike für seine positiven, pflegenden Eigenschaften geschätzt.Intensiv und zugleich schwerelos gepflegt, sind Ihre Haare bis in die Spitzen regeneriert. Jeden Tag sind sie glänzender, unendlich geschmeidig und deutlich einfacher zu kämmen. Sie erstrahlen voller Schönheit."

Fazit: Das Design des Shampoos gefällt mir ausgesprochen gut, da es mit seiner dunkelgrünen Farbe den Hauptinhaltsstoff "Olive" mehr als gelungen wiederspiegelt. Der Duft des Shampoos ist sehr angenehm und leicht süßlich, erinnert mich aber kaum an Oliven. Eine kleine Menge reicht aus, um es optimal im Haar zu verteilen und schäumen zu lassen. Allerdings muss man vorsichtig mit der Dosierung sein, da die Haare bzw. der Haaransatz auch schnell etwas fettig aussehen können. Nach der Anwendung fühlen sich die Haare sehr gepflegt und weich an und haben einen guten Sitz. Abgesehen von der vorsichtigen Dosierung, lässt dieses Shampoo keine Wünsche offen. Ich werde mir das Shampoo also auf jeden Fall wieder kaufen, da ich von der Pflegewirkung überzeugt bin. 


Garnier Wahre Schätze Der wohltuende Vitalisierer "Mythische Olive" Spülung

Fazit: Die Spülung aus der "Mythische Olive"-Reihe hat einen etwas intensiveren Duft als das Shampoo, erinnert mich aber auch nur im Entferntesten an Olive. Nichts testo trotz ein sehr angenehmer, süßlicher und leckerer Duft. Die Konsistenz der Spülung ist deutlich fester als die des Shampoos und lässt sich dadurch optimal im Haar verteilen. Hier darf man allerdings nicht zu viel benutzen, da die Haare sonst leicht fettig aussehen. Bereits beim Ausspülen werden die Haare sehr weich und geschmeidig und lassen sich beim anschließenden Frisieren deutlich besser kämmen. Ich werde mir die Spülung also ebenfalls wieder kaufen, da sie die Haare sehr gesund aussehen lässt und ihnen einen schönen Glanz verleiht.


Garnier Wahre Schätze Der wohltuende Vitalisierer "Mythische Olive" Tiefenpflegemaske

Fazit: Ich liebe die Haarkuren von Garnier und habe bereits zwei Lieblinge (siehe *hier* und *hier*) gefunden. Die Haarkur "Mythische Olive" hat einen sehr angenehmen und leckeren Duft, an Olive erinnert mich der Geruch allerdings auch nicht. Die Konsistenz der Kur ist weder zu fest noch zu flüssig und lässt sich damit optimal aus dem Behälter entnehmen und in den Haarlängen und Spitzen verteilen. Unten in dem Bild unten seht ihr die Haarkur noch einmal genauer. Den Ansatz lasse ich dabei allerdings grundsätzlich aus, da dieser sonst schnell fettig aussehen kann. Bereits beim Ausspülen werden die Haare unglaublich weich und geschmeidig und lassen sich beim anschließenden Frisieren sehr einfach kämmen. Die Haare glänzen toll und fühlen sich sehr weich an. Die Haarkur werde ich mir in regelmäßigen Abständen nachkaufen, da ich von der pflegenden Wirkung sehr angetan bin. Sie ist damit außerdem auf meinem ganz persönlichen Platz 3, meiner liebsten Garnier Haarkuren gelandet.




Siehe auch:
Garnier - Der wohltuende Vitalisierer "Mythische Olive" 
  

Samstag, 2. Januar 2016

Meine Weihnachtsgeschenke [Teil 1]

Ich habe viele Geschenke zu Weihnachten von meiner Familie und meinen Freunden bekommen, die ich euch in diesem Post in einem ersten Teil gerne zeigen möchte. Da ich parallel dazu mit meiner Schwester einen Adventskalender gemacht habe (wie meine Follower auf Instragram - CherryPrincess sicher bereits wissen) ist dabei einiges zusammen gekommen.


Victoria`s Secret Fragrance Mist "Coconut Passion"

Über das Körperspray in der Version "coconut passion" habe ich mich wirklich riiiiesig gefreut. Ich kaufe mir selber nie bzw. nur selten die Produkte von Victoria`s Secret, da mir die Sachen viel zu teuer sind. Daher freue ich mich natürlich umso mehr, wenn ich sie geschenkt bekomme. Der Duft "coconut passion" duftet sehr lecker und hält sich über Stunden hinweg auf Haut und Kleidung.


Aveo Bodylotion "Winterkristall"

Die Bodylotion "Winterkristall" hat einen sehr angenehmen (wenn auch für mich leider undefinierbaren) Duft und macht die Haut sehr weich und geschmeidig. Ich freue mich sehr, sie in den kommenden Wochen zu benutzen. 


invisi bobble

Ich liiiiiiiiebe invisi bobble und trage die Haargummies nicht nur gerne auf der Arbeit, sondern quasi überall. Die Haare werden dadurch nicht strapaziert und -egal wie streng der Zopf ist- ich bekomme keine Kopfschmerzen. Mit der pinken Version unterstützt man die Brustkrebshilfe und die Farbe an sich hatte ich bisher noch nicht in meiner Sammlung. Daher also ein wirklich tolles Geschenk!


Dresdner Essenz "Pflegebad"

Meine Freundinen wissen, dass ich sehr gerne in die Badewanne gehe, daher hat mir eine von ihnen gleich vier Badezusätze von Dresdner Essenz geschenkt. Da ich noch nicht alle Versionen benutzt habe, hat sie damit auch genau ins schwarze getroffen. 


Balea "Zuckerschnute"

Ich muss wohl mal erwähnt haben, dass ich den Duft "Zuckerschnute" von Balea über alles liebe, daher habe ich mich riesig gefreut, ein komplettes Set mit Duschgel, Körpersoufflé und Badekugel geschenkt bekommen zu haben. Ich kann's kaum erwarten, die Produkte zu benutzen.


George Gina & Lucy Bodylotion "Think Wild"

Ich liebe (Parfüm)- Bodylotions, da diese über Stunden auf der Haut wahrnehmbar sind und auch die Anziehsachen danach duften. Die Bodylotion "Think Wild" duftet suuuuper angenehm, weshalb ich mir davon bald mal das dazugehörige Parfüm anschauen werde.


batiste Trockenshampoo "oriental" 

Ich benutze regelmäßig Trockenschampoos und die von batiste sind da meine liebsten. Die Version "oriental" hatte ich noch nicht, optisch gehört sie wohl aber zu den schönsten. Ich bin schon sehr auf en Duft gespannt und werde es direkt testen, sobald mein jetziges leer ist.


mymuesli "berry white choc"

In dem Adventskranz von meiner Schwester war am 24.12 das "berry white choc" von mymuesli verpackt. Ich vergöttere diese Marke, da die Müslies sehr hochwertig sind und auch genauso aussehen und natürlich auch schmecken. Die Version mit Himbeeren und weißer Schokolade hatte ich vorher noch nie und freue mich daher diese zu probieren.


I love... refreshing Body spritzer "cherry almond sparkle"

Ich könnte mir jedesmal dutzend Produkte von "I love..." im Douglas kaufen, da ich die Sachen so wunderschön finde. Ich liebe Bodysprays und der Duft "cherry almond sparkle" duftet soooo lecker und weihnachtlich nach Kirsche und Mandel, dass ich es am liebsten essen würde.


Pajoma Raumduft "Apfel-Zimt"

Von Raumdüften kann ich nie genug haben, daher habe ich mich sehr gefreut, als ich den Raumduft ausgepackt habe. Da es sich dabei um einen Weihnachtsduft handelt, werde ich es erst nächtes Jahr in meinen Eingangsbereich stellen, damit es dort eine weihnachtliche Stimmung verbreiten kann. 


Yankee Candle "Mandarin Cranberry"

Hach.... ich LIEBE die Duftkerzen von Yankee Candle! :D Ich habe mich so sehr über das Geschenk gefreut, dass ich die Kerze direkt an Weihnachten angezündet habe. Der Duft ist super lecker und intensiv und erinnert mit seiner Duftmischung auch tatsächlich an die Weihnachtszeit. Ich überlege bereits, mir diese Version in groß zu kaufen.


Natürlich dürfen auch zu Weihnachten ein paar Kleidungsstücke nicht fehlen :D. Dieser hübsche Pullover gefällt mir wirklich ausgesprochen gut! Seine Glitzersteine machen ihn zu einem absoluten Hingucker, daher habe ich ihn an Silvester getragen.


Über dieses tolle T-Shirt mit Schwanenaufdruck habe ich mich auch sehr gefreut. Es passt toll zu Jeans und da für mich Schwäne zu den schönsten Vogelarten gehören, werde ich es sehr gerne tragen.


Der Pullover von Esprit trifft auch genau meinen Geschmack, da er nicht nur meliert, sondern auch noch drei Sterne als "Hingucker" hat. Ich habe diesen Pullover bereits getragen, er sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch wahnsinnig bequem.



So, das war der erste Post zu meinen Weihnachtsgeschenken!
Gefällt euch ein Teil davon besonders? 
Und was habt ihr so alles geschenkt bekommen?