Freitag, 27. November 2015

Yankee Candle Housewarmer

Wie ja bereits viele von meinen lieben Lesern und Followern wissen, habe ich eine absolute Schwäche für Yankee Candles in sämtlichen Duftvarianten. Die Kerzen gehören nicht zu den günstigsten, weshalb ich mir meine immer über Amazon bestelle. Dort findet man mit etwas GLück 623g Kerzen ab ca. 20€. Ich habe daher zugeschlagen und mir gleich vier neue Schätzchen gegönnt.


Yankee Candle "Snow in Love". 623g für ca. 21€

Ich war auf der Suche nach einem neuen Duft für den Winter bzw. für die Weihnachtszeit, und bin dabei auf "Snow in Love" gestoßen. Die Kerze duftet wirklich sehr lecker, ich würde sie aus eine Mischung zwischen Vanille und Zuckerwatte und einer dezenten hölzernen Prise beschreiben. Für mich persönlich könnte sie allerdings noch einen ticken intensiver sein. Als "klassischen" Weihnachtsduft würde ich die Kerze nicht beschreiben, sondern eher als etwas winterlich gezuckertes. Wer (wie ich) auf süße und Vanille Düfte steht, dem wird "snow in love" aber ganz sicher auch gefallen.


Yankee Candle "Lake Sunset". 623g für ca. 21€

An dem Duft "Lake Sunset" habe ich neulich erst in einer Parfümerie in der Stadt geschnuppert und fand den Duft sehr angenehm und lecker. Ich würde ihn als leicht süßlich, zitronig und blumig beschreiben. Er passt perfekt in den Sommer und Herbst und gehört zu meinen neuen Lieblingsdüften. Er ist nicht zu aufdringlich und löst damit auch keine Kopfschmerzen aus.



Yankee Candle "Black Coconut". 623g für ca. 21€

"Black Coconut" ist etwas ganz besonderes und einfach nur absolut göttlich. Es duftet herb nach Kokosnuss und -wie ich finde- leicht männlich. Der Duft ist deutlich intensiver als "Snow in Love" und "Lake Sunset" und passt perfekt in den Spätsommer und Herbst. Der Duft nimmt den kompletten Raum ein, weshalb man die Kerzen nach kurzer Brennzeit wieder ausmachen kann und den tollen Duft immer noch sehr lange wahr nimmt.


Yankee Candle "Pink Grapefruit". 623g für ca. 20€

"Pink Grapefruit" habe ich vor ein paar Wochen sehr günstig ergattert, und da ich den Duft von Grapefruit liebe, ist sie genau das Richtige für mich. Sie duftet intensiv nach Zitrus und erinnert damit tatsächlich stark an Grapefruit. Da der Duft natürlich eher in den Sommer passt, werde ich die Kerze erst wieder im nächsten Jahr anzünden.


Kennt ihr Yankee Candle?
Könnt ihr mir einen Duft für die Weihnachtszeit empfehlen?



Freitag, 20. November 2015

Garnier - Wahre Schätze "Honig Geheimnisse" [Review]

Als Mitglied der Blogger Academy by Garnier habe ich vor ca. zwei Wochen ein tolles Paket mit den brandneuen Produkten aus der Garnier Wahre Schätze Honig Geheimnisse -Reihe zugeschickt bekommen. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich bei Garnier dafür, dass ich die Produkte testen durfte.


In dem Paket befanden sich drei Produkte aus der "Wahre Schätze Honig Geheimnisse - Der stärkende Reparierer"-Reihe, welche das Haar kräftigen, schützen und nähren sollen. Ich habe die Produkte nun ausreichend getestet und euch meine ehrliche Meinung dazu in einem Fazit zusammengetragen.


Garnier Wahre Schätze Der stärkende Reparierer "Honig Geheimnisse" Shampoo

Der Hersteller sagt: "Das Beste aus dem Bienenstock repariert strapaziertes und brüchiges Haar und sorgt für Geschmeidigkeit und Kräftigung. Seine Pflegerezeptur vereint das Beste aus dem Bienenstock.Gepflegt, geschützt und repariert bis in die Spitzen, sind Ihre Haare gestärkt und leichter zu kämmen. Sie sind spürbar geschmeidig und strahlend schön."

Fazit: Das Design des Shampoos gefällt mir ausgesprochen gut, es sticht optisch heraus und das Wabenmotiv auf der Vorderseite spiegelt den Inhaltsstoff "Honig" mehr als gelungen wieder. Das Shampoo hat einen mehr als leckeren und angenehmen Duft, welcher an Honig und einer süßlichen Vanillenote erinnert. Eine kleine Menge reicht vollkommen aus, um es schäumen zu lassen und optimal im Haar zu verteilen. Nach der Anwendung fühlen sich die Haare sehr gepflegt und weich an, lassen sich einfach frisieren und liegen gut. Das Shampoo ist nicht nur absolut klasse, ich bin richtig verliebt darin und werde es mir auf jeden Fall wieder kaufen.


Garnier Wahre Schätze Der stärkende Reparierer "Honig Geheimnisse" Spülung

Fazit: Die Spülung aus der "Wahre Schätze - der stärkende Reparierer"-Reihe hat einen -wie ich finde- etwas intensiveren Duft nach Honig als das Shampoo und entspricht damit genau meinen Vorstellungen. Die Konsistenz ist deutlich fester als die des Shampoos und lässt sich damit optimal in den Haarlängen- und Spitzen verteilen und einmassieren. Bereits hrend dem ausspülen werden die Haare wunderbar weich und geschmeidig und lassen sich anschließend leicht kämmen und frisieren. Der leckere Duft verschwindet dabei allerdings nahezu komplett. Die Spülung macht auch die pflegebedürftigen Haarspitzen sehr weich und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit. Da die Spülung optimal mit dem Shampoo harmoniert, werde ich mir diese ebenfalls wieder kaufen und kann sie euch auch nur ans Herz legen.



Garnier Wahre Schätze Der stärkende Reparierer "Honig Geheimnisse" Tiefenpflege-Maske

Fazit: Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich die Haarkuren von Garnier liebe. Ich habe mich daher ganz besonders über den Neuzugang gefreut, da damit nun eine weitere Haarmaske für strapaziertes und brüchiges Haar dazugekommen ist.
Das Design der Haarkur finde ich wunderschön und macht auch im Badezimmer optisch einiges her. Der Verschluss bzw. Deckel gefällt mir dabei besonders gut, da der Aufkleber mit Biene und Honigglas den Inhaltsstoff perfekt wiederspiegelt. Die Konsistenz erinnert stark an Pudding und lässt sich damit sehr gut aus dem Behälter entnehmen und anschließend in den Haarlängen verteilen. In dem Bild unten seht ihr die Haarmaske noch einmal genauer. Der Duft der Haarmaske ist so unglaublich lecker und erinnert so sehr an eine Mischung aus Honig und Vanille, dass ich jedes Mal aufpassen muss, die Maske nicht zu essen. Ich lasse die Haarmaske ca. 5 Minuten in meinem feuchten Haar einwirken und merke bereits beim ausspülen, wie weich und geschmeidig diese werden. Beim anschließenden frisieren lassen sich die Haare sehr einfach kämmen, verlieren dadurch allerdings auch ein wenig ihre "Griffigkeit", da sie wirklich sehr glatt sind. Der leckere Duft weht einem dabei noch für ein paar Stunden um die Nase, absolut traumhaft! Die Haarmaske pflegt die Haare intensiv und macht spröde Spitzen schön weich und geschmeidig. Ich bin wirklich mehr als begeistert von dieser Haarmaske, sie gehört von nun an zu meinen (neuen) Lieblingen, weshalb ich sie mir sofort wieder kaufe, sobald ich sie aufgebraucht habe.




Siehe auch:
Garnier - Der stärkende Reparierer "Honig Geheimnisse" 


Sonntag, 15. November 2015

essence LE "Merry berry"

Ich konnte an der wirklich wunderschön gestalteten limited Edition "Merry berry" von essence nur schwer vorbei gehen, ohne etwas zu kaufen. Ich bin allerdings -für meine Verhältnisse- relativ stark geblieben, und habe mir "nur" drei Dinge gekauft...


essence LE Merry berry Eyeshadow "the masked ball" für 1,95€

In diesen wunderschönen Farbton habe ich mich sofort verliebt. Der Eyeshadow ist gut pigmentiert, krümmelt kaum und lässt sich einfach auftragen. Der dezente Glitzer macht den Eyeshadow komplett. Besonders zum Herbst/Winter trage ich beerenfarben sehr gerne auf dem Augenlid, da diese für mich die Jahreszeit mit am besten wiederspiegelt.


essence LE Merry berry "Hair Fragrance" für 3,45€

Ich liebe Düfte für die Haare und bei einem Produkt, welches zusätzlich Glitzert, konnte ich dann natürlich auch nicht "nein" sagen. Der Duft ist sehr angenehm und nicht zu aufdringlich, ich würde ihn als eine Mischung aus fuchtig und frisch beschreiben. Der Glitzer hält sich (noch) im Rahmen. Für besondere Anlässe wie Weihnachten oder Silvester ist dieses Haarparfüm also genau das Richtige.


essence LE Merry berry Lipstick "let`s the berry-tales begin" für 2,25€

Für diesen Lippenstift musste ich mehrere Drogerien durchforsten, da er immer vergriffen war. Auch wenn ich diesen dunklen Beerenton nicht im Alltag bzw. auf der Arbeit tragen kann, finde ich ihn wunderschön. Es ist übrigens mein erster Lippenstift, der eine so dunkle Farbe hat und damit etwas ganz besonderes für mich.


Siehe auch:
essence cosmetics - merry berry 



Wie gefällt euch meine kleine Ausbeute?
Habt ihr euch auch etwas aus der LE "Merry berry" gekauft?



Donnerstag, 12. November 2015

L'Oréal Skin Perfection [Review]


Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vor ca. zwei Wochen ein hübsches, kleines Paket bekommen habe und die "Skin Perfection"- Produkte zum Vorschein kamen. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich beim Rossmann Blogger Newsletter und dem Team von L'Oréal, dass ich die Produkte testen darf.


In dem Paket befand sich einmal die "Skin Perfection Tagespflege" und die "Skin Perfection Augenpflege". Beide Produkte sollen die Haut sichtbar erfrischen und gegen optische Müdigkeit helfen. Ich verwende beide Produkte seit über 2 Wochen und habe euch nun meine Meinung zu den Produkten in einem Fazit zusammen gefasst.


L'Oréal Skin Perfection Anti-Müdigkeit "Tagespflege" 35ml.

Der Hersteller sagt: "Entdecke SkinPerfection Anti-Müdigkeit. Die Tagespflege mit LSF20 Zart getönte Mikro-Perlen kaschieren sofort sichtbare Zeichen von Müdigkeit. Mit hautperfektionierendem Wirkstoffkomplex für einen ebenmäßigen und strahlenden Teint."
Fazit: Ich habe vorher noch nie eine leicht getönte Tagescreme verwendet, weil ich den Gedanken hatte, es wäre aufgrund von meinem sonstigen Make-up nicht nötig. Dazu kann ich allerdings direkt sagen, dass ich eines besseren belehrt wurde!
Das Design der "Skin Perfection Tagespflege" gefällt mir ausgesprochen gut, da sie mit ihrer orange/pinken Verpackung sehr ins Auge sticht und somit auch im Badezimmer etwas her macht. Die Creme lässt sich sehr gut dosieren, eine kleine Menge reicht aus (siehe Bild unten), um das Gesicht vollständig damit zu bedecken. Sie ist also sehr ergiebig!


Die Anwendung der Creme ist dabei wirklich sehr einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Ich creme mein Gesicht zuerst mit meiner normalen Feuchtigkeitscreme ein (siehe Post) und massiere anschließend mit kreisenden Bewegungen die Skin Perfection Tagespflege ein. Die Haut sieht in Sekunden frischer und strahlender aus, sowas habe ich vorher noch nie erlebt! Die Haut sieht durch die "leicht getönten Mikro-Perlen" in keinster Weise angemalt oder künstlich aus, sondern einfach nur wunderbar glatt und ebenmäßig, ich würde sogar tatsächlich sagen, dass sie "strahlt". Der Duft der Creme ist dabei angenehm und erinnert (natürlich aufgrund von dem enthaltenen LSF 20) dezent an Sonnencreme. Ich schminke mich anschließend -je nach Lust und Laune- hin und wieder noch mit meinem üblichen Make-up, allerdings fühle ich mich auch nur mit der Tagescreme sehr wohl.
Ich bin wirklich hin und weg von dieser Tagescreme und werde sie mir auf jeden Fall nach kaufen!



L'Oréal Skin Perfection Anti-Müdigkeit "Augenpflege" 15ml.

Der Hersteller sagt: "Die Augenpflege mit Sofort-Effekt. Die SOS-Rettung bei Augenringen. Angereichert mit Koffein, Vitamin CG und L.H.A werden Augenringe und Zeichen von Müdigkeit sichtbar gemildert – für einen strahlenden, frischen Blick."
Fazit: Ich benutze seit Jahren Augencremes, habe dabei aber noch nie eine von L'Oréal benutzt. Das Design der Augenpflege finde ich sehr ansprechend und es passt farblich sehr gut in die "Skin Perfection"-Reihe. Die Creme lässt sich aufgrund der Öffnung sehr einfach und präzise dosieren. Eine kleine Menge reicht aus, um die Augenpartie perfekt mit der Creme zu versorgen. Nach der Anwendung fühlt sich die Augenpartie sehr gepflegt und weich an und macht ein ebenmäßiges Erscheinungsbild.


Ich verwende die Augenpflege seit gut zwei Wochen jeden Morgen und Abend und finde sie -besonders in Kombination mit der Skin Perfection Tagespflege- sehr gut. Ich bin allerdings trotzdem nicht sicher, ob ich mir die Augenpflege nach kaufen würde, da sie mit knapp 10€ relativ teuer ist.


Siehe auch:
L'Oréal Paris - Skin Perfection 

Montag, 9. November 2015

Urlaubseindrücke [Griechenland]

Meinen letzten Urlaub in diesem Jahr habe ich in Griechenland bzw. Chalkidiki verbracht.
Da sich für Touristen Mitte bzw. Ende Oktober die klassische Urlaubszeit dem Ende neigt, konnte ich mir den Luxus gönnen, ein 5 Sterne Hotel direkt am Sani Beach zu buchen. Die Temperaturen lagen meist bei 20°C, die Sonne hat sich aber leider nur gelegentlich blicken lassen. Nichts desto trotz habe ich meinen Urlaub in vollen Zügen genießen können, da man dort sehr gut die Seele baumeln lassen und außerdem sehr viele Sehenswürdigkeiten besuchen konnte. Das für mich schönste Erlebnis war übrigens (leider nicht auf Bildern festgehalten) Delphine vor der Halbinsel Athos in freier Wildbahn sehen zu dürfen (die waren einfach für jede Kamera zu schnell). 

Aber natürlich sagen Bilder mehr als Worte, daher habe ich euch ein paar Bilder und Eindrücke zusammengestellt, welche ich in Chalkidiki und Thessaloniki gemacht habe...


Bei jedem Städtetrip bzw. Urlaub bringe ich mir diverse Mitbringsel mit. Da ich in Griechenland viel gesehen habe und auch in der Innenstadt von Thessaloniki war, habe ich für meine Freunde und mich einige Mitbringsel gekauft. 




  Wie gefallen euch die Eindrücke und meine Mitbringsel?
Habt ihr schon mal Urlaub in Griechenland gemacht?



Donnerstag, 5. November 2015

Schauma - Repair & Pflege [Review]


Ich habe mir für meinen Urlaub in Griechenland die komplette "Repair und Pflege"-Serie von Schauma gekauft. Da die Haare bei Sonneneinstrahlung und Meersalz besonders viel Pflege brauchen, habe ich bei jeder Haarwäsche die komplette Reihe, also von Shampoo bis Haar Fluid, verwendet und damit natürlich auch alles auf Herz und Nieren getestet.


Schauma "Repair & Pflege" Shampoo für 1,55€

Das Shampoo aus der "Repair und Pflege"-Reihe gefällt mir außerordentlich gut. Der Duft ist sehr angenehm und erinnert tatsächlich an einer Mischung aus Kokosnuss und Sheabutter. Eine kleine Menge des Shampoos reicht aus, um es schäumen zu lassen und optimal im Haar zu verteilen. Die Haare haben anschließend bzw. nach dem frisieren einen schönen glanz und liegen gut. Ich würde das Shampoo auf jeden Fall wieder kaufen.


Schauma "Repair & Pflege" Spülung für 1,55€

Die Spülung hat exakt den gleichen angenehmen Duft nach Kokosnuss und Sheabutter wie das dazu passende Shampoo. Die Konsistenz ist etwas fester, lässt sich aber dadurch sehr gut in den Haarlängen- und spitzen verteilen. Bereits beim ausspülen werden die Haare wunderbar weich und geschmeidig und lassen sich auch beim anschließenden frisieren leichter kämmen. Die Spülung werde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen.


Schauma "Repair & Pflege" Haarkur für 2,25€

Ich benutze nach ca. jeder zweiten Haarwäsche zusätzlich eine Haarkur für meine Haarlängen- und spitzen, damit diese eine extra Portion an Pflege bekommen. Die Haarkur lasse ich drei Minuten einwirken, ehe ich sie gründlich ausspüle. Die Haare sehen gepflegt aus und lassen sich gut kämmen. Ich würde aber nicht sagen, dass diese Kur besser oder schlechter ist, sondern eher im mittleren Feld liegt.


Schauma "Repair & Pflege" Sofort-Pflege-Fluid für 1,95€

Nach jeder Haarwäsche gebe ich mir entweder ein Haaröl, oder ein spezielles Fluid in die handtuchtrockenen Haarspitzen, damit ich diese anschließend besser kämmen kann. Ich habe mir dabei zum ersten Mal ein Produkt von Schauma gekauft und war entsprechend gespannt, wie es bei mir abschneiden wird. Der Duft desn Fluids gefällt mir richtig gut, da ich allgemein ein großer Fan von Kokosnuss bin und das Fluid auch ganz dezent danach duftet. Eine kleine Menge reicht dabei aus, um das Fluid in den gesamten Haarspitzen zu verteilen und einzumassieren. Die Haare lassen sich anschließend deutlich einfacher kämmen, ohne groß zu ziepen. Das Fluid kann also ohne Frage mit vielen anderen Herstellern mithalten und ist preislich auch absolut top, weshalb ich es mir auf jeden Fall wieder kaufen werde.


Siehe auch:
Schauma - Repair & Pflege