Samstag, 31. Oktober 2015

Meilenstein-TAG

Vor einiger Zeit wurde ich von den tollen Bloggerinnen Diana und Katharina (Großstadtgedanken) zu dem "Meilenstein-Tag" nominiert. Da ich die Fragen wahnsinnig interessant finde, mache ich da natürlich sehr gerne mit.


Worüber bloggst du und seit wann? 
Um die zweite Frage korrekt beantworten zu können, musste ich erst mal selbst auf meinen Blog nachschauen. :D Ich blogge seit Dezember 2012, also sage und schreibe fast 3 Jahren (unglaublich wie schnell die Zeit vergeht). Meistens blogge ich über von mir getestete oder gekaufte (Beauty-)Produkte, da mir dieses Thema immer noch am meisten Spaß macht. Hin und wieder auch über Outfits oder Reisen bzw. Städtetrips (ja, bald kommt wieder ein Post dazu :D). 
 
Was ist dein Meilenstein und was bedeutet er für dich?

Ein Meilenstein war bei mir, als ich die 100 Follower-Marke geknackt habe. Es hat nämlich gefühlt eine Eeeewigkeit gedauert. Ich finde zwar, dass sich ein Blog nur selten über die Follower Zahl definieren lässt (ich selbst tümmel mich auch eher auf kleineren Blogs rum..., irgendwie ist da alles viel persönlicher), aber natürlich freut man sich schon, wenn wieder ein Leser dazu gekommen ist.

Welche Fähigkeiten hast du durch deinen Blog erworben oder weiterentwickelt?
Hmmm gute Frage. Ich würde sagen ich habe meine Art zu schreiben weiterentwickelt und vor allem auch die Art, wie ich meine Fotos mache. Ich fotografiere zwar immer noch (nur) mit meinem Smartphone, aber ich achte darauf, dass der Hintergrund stimmig ist und natürlich auch, dass das Produkt darauf gut zu erkennen und alles deutlich ist etc.

Was ist dein bisher schönstes Erlebnis im Zusammenhang mit deinem Blog?

Da habe ich direkt eine Antwort drauf: Es sind die anderen Blogger-Mädels, die ich durch meinen bzw. deren Blog kennen gelernt habe. Ich möchte keine Namen nennen, da ich ganz sicher die ein oder andere vergessen würde und es mir im nachhinein schrecklich leid tun würde. Jede, die sich angesprochen fühlt, ist daher auch ganz sicher gemeint. :)
Ich habe außerdem schon viele Tauschpakete machen dürfen (was ein gewisses Vertrauen voraussetzt) und hatte auch da immer mit Mädels zu tun, die super lieb waren und alles geklappt hat, so wie man es sich vorgestell hat.
Daher kann ich sagen, wenn die Personen nicht wären, mit denen man über seinen Blog oder sonst wo regelmäßig in Kontakt käme, dann würde mir das bloggen nur halb so viel Spaß machen.

Was würdest du an deinem Blog inhaltlich oder optisch gerne noch verbessern? Was fällt dir noch schwer?
Wenn ich mich so auf diversen -sowohl großen als auch kleinen Blogs- umschaue, denke ich mir schon sehr häufig, dass die Qualität meiner Bilder noch besser werden könnte. Ebenso sollte ich mir hin und wieder vornehmen, meine eigenen Texte gründlicher zu lesen, da es mich manchmal richtig gruselt, wenn ich einen Rechtschreibfehler bzw. Tippfehler erst nach 3 Wochen nach Veröffentlichung finde. :D Aber na ja, so was ist halt menschlich. :)

Was sind deine nächsten Ziele im Zusammenhang mit deinem Blog?
Ich möchte meine Bilder verbessern und über aktuelle, für meine Leser interessante, Themen bloggen. Ich möchte gerne noch weitere Tauschpakete machen und hoffe sehr, noch weitere nette Bloggerinnen kennen zu lernen.
Natürlich wünsche ich mir auch (alles andere wäre gelogen :D), noch ein paar weitere Leser zu gewinnen. 


Ich nominiere:



Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mit machen würdet! :) 


Sonntag, 25. Oktober 2015

Bärbel Drexel - Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat

Vor ca. drei Wochen erreichte mich ein kleines Paket von Bärbel Drexel. Ich bedanke mich auch auf diesem Weg recht herzlich bei dem sehr freundlichen Kundenservice und dafür, dass ich das Produkt testen durfte. Für mehr Informationen über die Naturkosmetik von Bärbel Drexel, schaut auf jeden Fall auch auf der Bärbel Drexel - Homepage und in dem Bärbel Drexel - Shop vorbei.


In dem Paket befand sich das "Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat" mit Granatapfel und Johannisbeere. Es soll zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beitragen. Ich nehme den Energy-Drink seit über 2 Wochen ein und habe euch meine Meinung zu dem Produkt in einem Fazit zusammen gefasst.


Bärbel Drexel "Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat". 250ml für jetzt 14,90€ statt 19,90€

Der Hersteller sagt: "Das Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat (Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichem astaxanthinreichen Algenextrakt, Magnesium, natürlichem Koffein und Vitamin C) - der Energiespender zwischendurch - mit der Mikroalge Haematococcus pluvialis, Magnesium, Vitamin C und natürlichem Koffein kann

  • Müdigkeit und Ermüdung verringern
  • den Energiestoffwechsel fördern
  • die Bereitschaft zur Aufmerksamkeit und die Ausdauer verbessern
  • Vitamin C trägt dazu bei, die normale Immunfunktion zu unterstützen und die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • Magnesium unterstützt die normale Muskelfunktion" 

Fazit: Das "Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat" kam für mich gerade recht, da ich aufgrund meiner Arbeit und vielen Dienstreisen, meistens um die Mittagszeit herum immer sehr müde wurde. Ich habe mich daher wirklich gefreut, das Konzentrat testen zu dürfen. 
Ich habe mich dabei für die Version mit Granatapfel und Johannisbeere entschieden (erhältlich auch noch in Orange und Grapefruit), da ich Granatapfel über alles liebe. Die Flasche selbst ist mit ihrem goldenen Schriftzug sehr edel gestaltet und sticht damit gut ins Auge. Bereits beim Öffnen kommt einem eine richtige Fruchtbombe entgegen..., absolut klasse! Die Konsistenz ist dickflüssig und lässt sich perfekt auf die angegebene Größe eines Esslöffels dosieren. Im folgenden Bild seht ihr den Energy-Drink.


Die Anwendung ist denkbar einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, da man lediglich einen Esslöffel (10ml) mit 150ml Wasser anrühren muss. Ich nehme den Energy-Drink jeden Morgen vor der Arbeit zu mir, damit ich frisch und mit voller Energie in den Tag starte. Ich verwende dabei allerdings nur ca. 100ml Wasser, da mir sonst der leckere und fruchtige Geschmack zu sehr verloren geht.
Ich habe nach ca. einer Woche eine leichte Veränderung gemerkt, da ich mich tatsächlich um die Mittagszeit herum nicht mehr ganz so müde und erschöpft fühle. Daher kann ich die Wirkung durchaus bestätigen. Ich hoffe allerdings, dass diese "Anti-Müdigkeit" auch noch länger anhält und nicht sofort wieder abbricht, wenn der Drink aufgebraucht ist oder ich ihn mal vergessen sollte. Ansonsten muss ich sagen, bin ich mir nicht ganz so sicher, ob ich dafür wirklich knapp 15€ bzw. 20€ ausgeben würde.





Siehe auch:
Bärbel Drexel - Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat


Freitag, 16. Oktober 2015

Ankündigung und kleiner HAUL

Ich fliege morgen für 7 Tage in den Urlaub nach Griechenland *juhuuuuuuuuuuuuuuuu* und wollte euch sagen, dass es für die Zeit ruhig auf meinem Blog wird und ich dementsprechend auch keine Kommentare auf anderen Blogs hinterlassen kann. 
 Es ist mein zweiter Urlaub in diesem Jahr (siehe Post), auf den ich mich schon seit Wochen freue. Ich bin zum ersten Mal in Griechenland und hoffe, dass ich dort viel sehen und erleben werde.
 
Ich bleibe für die Zeit eventuell auf meinem Instagram Account aktiv, was ich aber erst spontan und vor Ort entscheiden werde.


Natürlich habe ich mich für meinen Urlaub auch noch mit ein paar Kleinigkeiten eingedeckt, die ja bekanntlich nie fehlen dürfen. 


Da ich mir schönes Wetter erhoffe, habe ich mir natürlich passenderweise noch einen pinken Nagellack aufgetragen, damit die Urlaubsstimmung auch optisch zur Geltung kommt. Der Lack von Claire's ist wirklich neon und duftet ganz dezent nach Erdbeere. Er gehört definitiv zu meinen liebsten Nagellacken für den Sommer.


Balea Dusch & Creme für jeweils 0,55€

Ich habe die Dusch & Creme " dm liebt dich" neu entdeckt und -obwohl mir persönlich die Verpackung nicht wirklich gut gefällt-, habe ich daran geschnuppert und mich sofort verliebt. Es duftet exakt wie die vor ein paar Jahren erschienene limited Edition Bodylotion (siehe Post), in der ebenfalls Kirsch und Mandelduft enthalten war. Wer diesem Duft ebenfalls nachtrauert, der wird mit diesem Duschgel seine Freude haben. 
Das Duschgel mit Milch und Honig ist dagegen ein absoluter Klassiker und nie verkehrt.


essence Parfüm "Down town Girl" für 2,45€

Da ich auch im Urlaub nicht auf Parfüm verzichten kann, habe ich mir ein kleines von essence gekauft. Der Duft ist leicht süßlich und sehr angenehm. Größentechnisch perfekt für den Urlaub bzw. unterwegs.



Schauma "Repair & Pflege" Shampoo für 1,55€
Schauma "Repair & Pflege" Spülung für 1,55€
Schauma "Repair & Pflege" Haarkur für 2,25€
Schauma "Repair & Pflege" Sofort-Pflege-Fluid für 1,95€

Ich mag die Reihen von Schauma sehr gerne und habe mir daher nun die komplette "Repair & Pflege"-Serie gekauft. Gerade weil die Haare bei Sonne und Meerwasser ja immer besonders viel Pflege brauchen. Ich werde nun jedes einzelne Produkt in meinem Urlaub ausgiebig testen und euch anschließend hier auf meinem Blog darüber berichten.




Falls euch Bilder und Eindrücke von meinem Urlaub interessieren, 
dann schreibt mir das gerne in die Kommentare. :)


 

Sonntag, 11. Oktober 2015

♥ Parfüm Dreams ♥


Es war mal wieder an der Zeit, mir ein paar neue Duft-Schätzchen zu kaufen, da sich meine Sammlung so langsam aber sicher dem Ende neigte (siehe Post). Aus diesem Grund habe ich mir gleich sechs Stück (vier davon auf gut Glück), bei meinem liebsten Parfüm-Onlineshop (easycosmetic) bestellt. 


Juicy Couture "Viva la Juicy - La Fleur" 75ml reduziert für 48€

Dieses Parfüm habe ich mir aufgrund der angegebenen Duftnoten und positiven Bewertungen bestellt. Der Flakon ist ein absoluter Hingucker und einfach nur seeehr sehr hübsch. Der Duft wird als blumig/fruchtig angegeben und genau so kann ich ihn auch bestätigen. Dabei ist der Duft aber alles andere als aufdringlich, weshalb man ihn zu so gut wie jedem Anlass auftragen kann.


Moschino "Toujours Glamour" 100ml reduziert für 38€

Da man die Düfte von Moschino (warum auch immer) so gut wie in keiner Parfümerie findet, habe ich mir auch dieses Parfüm auf gut Glück bestellt. Der Duft wird als blumig/fruchtig beschrieben, weshalb er auch glücklicherweise tatsächlich genau meinen Geschmack entspricht. Ich würde ihn allerdings zusätzlich als leicht pudrig beschreiben, da er alles andere als aufdringlich ist. Ich trage ihn zur Zeit jeden Tag auf der Arbeit und habe mich richtig darin verliebt. 


John Galliano "Parlez-moi d'Amour" 80ml reduziert für 27€

Der nächste Duft aus meiner "auf gut Glück" -Reihe. Der Duft wird als blumig/holzig beschrieben, ich würde ihn als ausschließlich blumig beschreiben. Der Flakon ist wunderschön und wie ein Liebesbrief gestaltet. Der Duft hält lange an und ist nicht zu aufdringlich. 


Moschino "Pink Bouquet" 100ml für 50€

Der zweite Duft von Moschino, welchen ich vorher auch nicht kannte. Anhand von dem Flakon hatte ich eine richtig süße Fruchtbombe/Blumenbombe vermutet, tatsächlich ist der als fruchtig/blumig beschriebene Duft aber eher dezent und unauffällig. Von meinen Bestellungen war das Parfüm das einzige, bei dem ich überlegt habe, es zurück zu schicken. Da mir der Duft -nachdem er ein wenig verflogen ist- aber doch gut gefällt, habe ich es behalten. 


Calvin Klein "Eternity" 100ml reduziert für 34€

Dieses Parfüm gehört zu den Klassikern, bei denen ich den Duft schon von weitem erkenne. Der Duft wird als blumig beschrieben, ich würde ihn aber eher als eine Mischung aus Zitrus und Musk beschreiben. Bei dem Duft muss man allerdings aufpassen, nicht zu viel aufzutragen, da er schnell zu aufdringlich werden kann. Obwohl ich den Duft liebe, könnte ich ihn nicht jeden Tag tragen, zu besonderen Anlässen ist er aber perfekt.


Rihanna "nude" 100ml reduziert für 30€

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich diesen Duft liebe. In Drogerien habe ich mich damit bei jedem Besuch einparfümiert, weshalb ich ihn mir nun als "eau de parfüm" in einem 100ml Flakon bestellt habe. Den Flakon selbst finde ich eher hässlich, der blumig/fruchtige Duft ist allerdings einfach nur bombastisch. Für mich kommt noch eine Prise Puder und Vanille dazu und das macht ihn so perfekt und einzigartig. 



Kennt ihr ein Parfüm davon?
Welches ist euer lieblings Parfüm?




Dienstag, 6. Oktober 2015

bebe young care "soft body milk" [review]


Vor ca. zwei Wochen erreichte mich ein tolles Paket von gofeminin. Ich bedanke mich auch auf diesem Weg recht herzlich dafür, dass ich die "soft body milk" von bebe young care testen durfte.


bebe young care "soft body milk"

Der Hersteller sagt: "Die reichhaltige Soft Body Milk von bebe Young Care® pflegt die Haut intensiv und spendet deiner Haut 24h Feuchtigkeit. Die milde Pflegeformel mit Jojobaöl und Panthenol schützt deine trockene Haut vor dem Austrocknen und verleiht ihr ein samtig weiches und softes Hautgefühl. Dabei hinterlässt sie aber keinen fettigen Film, da sie aufgrund ihrer besonderen Formulierung schnell einzieht - für Wohlfühlhaut, den ganzen Tag."

Fazit: Besonders in der kälteren Jahreszeit benutze ich regelmäßig Bodylotions speziell für trockene Haut, da sie meiner Haut eine extra Portion an Feuchtigkeit und Pflege abgeben und diese somit über einen langen Zeitraum schön weich und geschmeidig hält. Die "soft body milk" mit Jojobaöl und Panthenol ist dafür ausgesprochen gut geeignet. 
Der Duft ist sehr angenehm und überhaupt nicht aufdringlich, obwohl er einem über ein paar Stunden hinweg um die Nase weht. Ich würde ihn als eine Mischung aus leicht pudrig und herb nussig beschreiben. Die Lotion lässt sich optimal auf der Haut verteilen und zieht -trotz des enthaltenen Öls- in wenigen Augenblicken ein, ohne einen klebrigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Man sieht, spürt und merkt einzig und allein einen Hauch von Creme, welcher die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt. Anschließend bleibt ein sehr weiches und geschmeidiges Hautgefühl zurück. Die "neue" soft body milk von bebe young care ist also auf jeden Fall sehr gut, wenn man seine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen möchte. Hier können viele andere Hersteller definitiv nicht mithalten.
Dazu muss ich allerdings sagen, dass mir sämtliche Punkte in der klassischen bzw. vorherigen "soft body milk"-Version, also ohne Jojobaöl und Panthenol noch viel besser gefallen haben. Besonders aber der traumhafte Duft, der sich dadurch leider etwas verändert hat.


Siehe auch:
bebe Young care - Körperpflege 

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Bärbel Drexel Astaxanthin Intensiv Serum [Naturkosmetik]

Vor ca. zwei Wochen erreichte mich ein kleines Paket von Bärbel Drexel. Ich bedanke mich auch auf diesem Weg recht herzlich bei dem sehr freundlichen Kundenservice und dafür, dass ich das Produkt testen durfte. Für mehr Informationen über die Naturkosmetik von Bärbel Drexel, schaut auf jeden Fall auch auf der Bärbel Drexel - Homepage und in dem Bärbel Drexel - Shop vorbei.


In dem Paket befand sich das Intensiv Serum "Astaxanthin". Ich war zuerst ein wenig skeptisch, da ich vorher noch nie ein Serum mit Algenextrakt benutzt habe und wirklich neugierig war, wie es sich auf der Gesichtshaut anfühlt und was es bewirkt.


Bärbel Drexel Astaxanthin "Intensiv Serum"

Der Hersteller sagt: "Astaxanthin ist eine 100% naturreine Pflegeserie mit Anti-Aging-Power zur Verlangsamung des Haut-Alterungsprozesses. Die Pflegeserie wurde auf der Basis naturheilkundlichen Wissens unter Berücksichtigung aktueller, wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt. Der einzigartige Astaxanthin Anti-Age-Complex mit naturreinem Astaxanthin (gewonnen aus der Mikroalge Haematococcus pluvialis) und ausgewählten Heilpflanzen und Pflegestoffen aus der Natur bietet hochwirksamen Zellschutz und reduziert effektiv Falten und Fältchen.

Das Astaxanthin Intensiv Serum naturrein:

  • wirkt konzentriert gegen Alterserscheinungen
  • mildert entscheidend die Sichtbarkeit von Falten und Linien
  • verbessert die Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut
  • verleiht ein angenehmes Hautgefühl und ein strahlendes und ebenmäßiges Aussehen"

Fazit: Das Design des Serums gefällt mir außerordentlich gut. Es ist farblich sehr auffällig, glitzert und hat eine schöne Applikation, welche einen kleinen Fisch, das Meer, Algen und mit letzterem auch den Hauptinhaltsstoff "Astaxanthin" wiederspiegelt. 
Sowohl der Duft, als auch die Optik des Serums hat mich zuerst ein wenig überrascht, da es weder nach Alge riecht noch grünlich oder bräunlich aussieht. Unten in dem Bild seht ihr die Farbe und auch die Konsistenz des Serums. Ich würde den Duft als leicht süßlich und irgendwie "oma-mäßig" beschreiben. Dies aber in keinster Weise übertrieben oder unangenehm. Die Konsistenz ist milchig bis leicht gelblich und relativ flüssig. Die Anwendung des Serums ist denkbar einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, da man dieses morgens und abends lediglich nach der Reinigung und vor der Tages- bzw. Nachtcreme auf Gesicht und Hals auftragen und leicht einmassieren muss. Das Serum zieht in kürzester Zeit ein und hinterlässt einen neutralen bzw. fast nicht wahrnehmbaren Duft. Die Haut wird weich und geschmeidig und auch ein bisschen ebenmäßiger. Ich habe dabei allerdings nicht das Gefühl, dass meine doch relativ pflegebedürftige Mischhaut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird, oder dies zumindest nicht wirklich langanhaltend.
Aus diesem Grund würde ich mir das Serum nicht mehr kaufen und greife stattdessen zu dem von mir über alles geliebten Bärbel Drexel Gesichtsöl (siehe Post).



Siehe auch:
Bärbel Drexel - Astaxanthin Pflegeserie