Samstag, 11. April 2015

Garnier Fructis [Oil Repair 3]


Als Mitglied der Blogger Academy by Garnier habe ich vor einigen Wochen dieses tolle Paket mit vier Produkten aus der Garnier Fructis -Reihe, zugeschickt bekommen. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich bei Garnier, dass ich die Produkte testen durfte.


Garnier Fructis "Tiefen-Aufbau Repair 3-Creme-Kur"

Der Hersteller sagt: "Die erfolgreiche Pflegeserie Oil Repair 3 von Fructis repariert strapaziertes Haar in der Tiefe, schenkt ihm Kraft von innen und Glanz nach außen. Die innovative Formel mit 3 nährenden Naturölen versorgt die Haarfaser mit essentiellen Nährstoffen."
Fazit: Wie sicher viele von meinen lieben Lesern und Followern wissen, gehört diese Haarkur bereits seit Jahren zu meinen Favoriten und ich habe sie immer zu Hause. Sie duftet nicht nur wunderbar fruchtig, sondern macht die Haare in Sekunden sehr weich und geschmeidig und ermöglicht beim frisieren ein leichteres Kämmen. Ich lasse die Haarkur meistens bis zu 5 Minuten einwirken, da ich damit das beste Resultat erziele und so einfach das Gefühl habe, dass die Kur tatsächlich einwirken kann. Diese Haarkur kann ich euch also wirklich nur ans Herz legen!


Garnier Fructis "Wunder-Öl"

Der Hersteller sagt: "Ein Wunder-Öl, das alles kann: Schutz, Kämmbarkeit, Glanz. 
Wundervoll vielseitig - ohne zu beschweren! Einige Tropfen des Wunder-Öls in dein gewaschenes, noch feuchtes Haar geben. So ist es vor Föhnhitze geschützt. Das Wunder-Öl schenkt im trockenen oder feuchten Haar sensationelle Geschmeidigkeit, so dass die Bürste wunderbar leicht durch dein Haar gleitet. Als Finish im trockenen Haar verleiht dir das Wunder-Öl langanhaltenden Frizz-Schutz und wundervollen Glanz." 

Fazit: Auch dieses "Wunder-Öl" habe ich mir schon mehrfach nachgekauft, da es mich immer noch auf ganzer Linie überzeugt. Es gehört preislich zwar zur mittleren Kategorie, allerdings hält es auch das, was es verspricht. Ich gebe ca. zwei bis drei Pumpzüge in meine Handflächen und verteile das Öl anschließend in meinen Handtuchtrockenen Haarlängen- und spitzen. Die Haare lassen sich damit nicht nur viel besser kämmen, sie haben auch noch einen sehr schönen Glanz und duften angenehm. Leider bleibt dieser Duft aber nicht besonders lange in den Haaren erhalten. Ich verwende das Öl ausschließlich auf diese Art, da meine Haare bei Benutzung bei trockenem Haar sehr schnell fettig aussehen. Für eine ausführlichere Review, schaut *hier* vorbei.


Garnier Fructis Oil Repair 3 "kräftigendes Shampoo"

Der Hersteller sagt: "Micro-feine Oliven- und Avocado-Öle dringen in die trockenen, strapazierten Haarzonen ein. Shea-Nuss-Öl pflegt die Haaroberfläche- ohne es zu beschweren, ohne zu fetten"
Fazit: Obwohl ich ja die Haarkur und das Wunder-Öl aus der "Oil Repair 3" Reihe liebe, habe ich mir -warum auch immer- vorher weder das Shampoo noch die Spülung gekauft und war daher mehr als gespannt, ob die Produkte bei mir auch so gut abschneiden werden. 
Das Shampoo duftet sehr fruchtig und macht daher seinem namen "Fructis" alle Ehre. Ich würde zwar nicht behaupten, Olive, Avocado und Shea-Nuss herauszuschnuppern, sondern es ist einfach nur eine absolute Fruchtbombe! Eine kleine Menge des Shampoos reicht aus, um es schön schäumen zu lassen und optimal im Haar zu verteilen. Schon während dem ausspülen werden die Haare weich und geschmeidig, allerdings nicht so sehr, wie nach benutzung einer Spülung. Beim anschließenden frisieren fühlen sich die Haare aber dennoch weich und geschmeidig an. Ich werde mir das Shampoo also auch in Zukunft kaufen.


Garnier Fructis Oil Repair 3 "kräftigende Spülung"

Der Hersteller sagt: "Die Creme-Spülung ist die ideale Ergänzung zum kräftigenden Pflege-Shampoo. Widerspenstiges und sprödes Haar ist nach dem Haare waschen oft schwer zu kämmen und braucht eine zusätzliche Dosis natürlicher Kämmbarkeit."
Fazit: Ich benutze nach jeder Haarwäsche eine Haarspülung, die "Fructis Oil-Repair 3" von Garnier habe ich allerdings vorher noch nie verwendet. Sie duftet ebenfalls fruchtig, dies aber nicht so intensiv wie das dazugehörige Shampoo. Eine kleine Menge der Spülung reicht aus, um die Haarlägen- und Spitzen optimal damit zu "bedecken" und für ein paar Augenblicke einwirken zu lassen. Den Haaransatz lasse ich dabei grundsätzlich aus, um keine fettig aussehenden Haare zu bekommen. Die Haare werden bereits während dem ausspülen super weich und geschmeidig. Ich merke definitiv einen Unterschied bei der Haarstruktur und auch beim frisieren, ob ich ausschließlich das Shampoo, oder aber das Shampoo in Kombination mit der Spülung/Haarkur und dem Haaröl verwende. Letzteres gefällt mir deutlich besser und auch die Haarspitzen sind super weich und überhaupt nicht kraus oder trocken. Im Bild unten seht ihr meine Haare nach Anwendung mit Shampoo, Spülung und dem Wunder-Öl. Ich werde also auch in Zukunft das Shampoo und auch die Spülung/Haarkur zu dem Wunder-Öl benutzen, da ich damit einfach das beste Resultat erziele und meine Haare so sehr schön glänzen und gesund aussehen.


Siehe auch:
Garnier - Oil Repair 3


Kommentare:

  1. Ich habe die Spülung und die Kur ebenfalls jahrelang genutzt und gekauft und war immer zufrieden! Jetzt wollte ich aber mal was ohne Silikone probieren und deswegen wurden die zwei Produkte abgelöst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich achte ja nicht besonders auf Inhaltsstoffe bei Haarpflegeprodukten, bzw. ich verwende welche mit und ohne Silikone. Mir ist halt wichtig, dass meine Haare schön glänzen und gesund aussehen und das tun sie mit der Spülung bzw. der Haarkur ganz besonders. :)

      Löschen
  2. Tolle Produkte, ich selbst habe mir vor kurzem dieselbe Haarkur zugelegt und bin wirklich voll und ganz zufrieden :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich LIEBE diese Haarkur!!! Es ist auch wirklich die einzige, die ich mir bereits seit Jahren regelmäßig kaufe! :)

      Löschen
  3. Die Haarkur muss ich mir unbedingt merken, ich benutze im Moment eine von Le Petit Marseillais und bin total unzufrieden..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also du wirst bestimmt auch sehr zufrieden sein mit der Fructis Oil Repair 3 Haarkur. Ich habe sie auch in meinem Freundes/Bekanntenkreis weiterempfohlen und da waren dann auch alle von begeistert. :)
      Sie macht die Haare wirklich super weich und geschmeidig und duftet dabei auch noch soooo toll! :)

      Löschen
  4. Wow, Toller Bericht

    Muss ich mir auch mal kaufen und testen!

    Klingt ja sehr interessant!!! ;o)

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir die komplette Reihe sehr empfehlen, besonders aber die Haarkur und das Wunder-Öl. Ich benutze beides schon seeehr sehr lange und bin immer noch mehr als zufrieden damit! :)

      Löschen
  5. Tolle Produkte! Ich glaube ich hole mir das Wunder-Öl, das mir auch schon Freundinnen empfohlen haben, da ich sehr trockenes Haar habe. Würde mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schaust :D

    Liebe Grüße, Sia ♥

    kristalllklar.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei trockenem Haar hilft dir auch die komplette Oil Repair 3 Reihe, weil dein Haar mit Feuchtigkeit versorgt wird. Auf lange Sicht ist da aber das Wunder-Öl wirklich sehr gut, weil es ja im Haar bleibt und so über eine lange Zeit hinweg pflegt. :)

      Löschen
  6. Vielen Dank für die ausführliche Review!
    Ich bin sehr begeistre von den Produkten von Garnier :)
    xx Lia
    liaslife

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch begeistert und kann die komplette Reihe wirklich weiterempfehlen! :)

      Löschen
  7. Ich durfte die Pflegeserie auch testen. Das Haaröl stellt mich als einzigstes Produkt zufrieden, das ist wirklich toll. Es spendet viel Feuchtigkeit, riecht gut und die Haare werden super geschmeidig. Die anderen Produkte sagen mir aber nicht so zu, davon werden meine Haare eher trocken, spröde und splissig. >.<
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wirklich? Ich finde bei den anderen Produkten bzw. besonders auch bei der Haarkur merkt man förmlich, wie das Haar mit Feuchtigkeit versorgt wird. Meine Haarspitzen fühlen sich sehr weich und geschmeidig an und verknoten -auch dank des Haaröls- kaum noch.

      Löschen
  8. Eine tolle Übersicht! :) Das Öl hört sich total spannend an, ich liebe sowieso Haaröls! Aber das ist vermutlich zugeballert mit Silikonen, oder?

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja in dem Öl sind Silikone enthalten.
      Mich persönlich stört dies aber nicht, denn sobald ich merke, dass meine Haare auf lange Sicht gepflegt und gesund aussehen und sich dabei noch toll anfühlen, ist ein Produkt für mich und meine Haare optimal. :)

      Löschen
  9. Ein super Review! Ich bin momentan auf der verzweifelten Suche nach guten Produkten um meine Haare wieder ein bisschen zu reparieren, nachdem ich einen neuen Frisör ausprobiert habe der meine Haare einfach nur zerstört hat. Ich werde mich jetzt auch mal an Garnier versuchen!:)
    Liebste Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das kenne ich auch zu gut. :(
      Da hilft dir besonders die Haarkur und auch das Wunder-Öl aber auf jeden Fall.
      Verwende die Haarkur ca. 2 bis 3 mal die Woche und lasse sie mindestens 3 Minuten einwirken, danach fühlen sich deine Haare schon sehr weich und geschmeidig an. Danach bzw. vor dem frisieren knete ein wenig von dem Wunder-Öl in deine Haarlängen und spitzen, und du wirst merken, wie wunderbar gepflegt und weich sich deine Haare anfühlen. Aus diesem Grund verknoten dann deine Haare auch nicht mehr so und du musst sie nicht mehr mit Gewalt durchkämmen, was die Haare ja auch sehr kaputt macht.
      Ich habe so wirklich sehr gesunde Haare bekommen. :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! :)