Montag, 22. Juli 2013

Hansaplast SOS Blasen-Pflaster

Ich wurde von Konsumgöttinnen auserwählt, die Hansaplast SOS Blasen-Pflaster zu testen. Ich habe mich sehr über das Paket gefreut und bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich dafür!

  
Nach einigen schmerzhaft entstanden Blasen an den Fersen, kann ich nun meine persönliche Meinung über die Hansaplast Blasen-Pflaser vertreten und auf meinem Blog veröffentlichen....



Produktinformation: "Das Hansaplast SOS Blasen-Pflaster lindert den Druckschmerz sofort und schützt die betroffene Stelle sicher gegen Schmutz und Bakterien. Die Hydrokolloid-Technologie fördert die Heilung von Blasen. Dank seiner extra starken Klebkraft haftet das Pflaster sicher über mehrere Tage. Ideal für Fersen."
Fazit: Die Hansaplast SOS Blasen-Plaster befinden sich in einer Stückzahl von 5 in einer grünen Box, was optimal für unterwegs ist, da diese darin nicht knicken, sich nicht öffnen etc. Wenn man nun eine Blase an den Fersen durch neue oder zu enge Schuhe bekommt (bei mir häufig durch neue Ballerinas oder High Heels bedingt), drückt man das Pflaster auf, so dass es fest und faltenfrei an der jeweiligen betroffenen Stelle klebt. Positiv zu bemerken ist dabei, dass man direkt nach dem Aufkleben ein entspannteres und schmerzlinderndes Gefühl an der Stelle mit der Blase hat und dass das Pflaster farblos und damit nahezu unsichtbar auf der Haut ist. Problematisch dagegen ist das Aufkleben bei einem von vornherein sehr engen Schuh, da sich dabei das Pflaster von unten leicht einrollt und so die Haltbarkeit beeinträchtigt ist. Duschen bzw. Feuchtigkeit löst das Pflaster schnell. Wenn man aber zu Hause oder sonst wo auf das Tragen enger Schuhe verzichten kann und sich so ein Pflaster aufklebt, dann ist der Heilungsprozess und die Haltbarkeit des Pflaster über mehrere Tage gewährleistet. Bei mir ist es nach 3 Tagen abgefallen und die Blase war so gut wie weg. Das Pflaster hat einen sehr hohen Tragekomfort da es sehr weich ist und sich den Bewegungen am Fuß bzw. der Ferse anpasst. 
Da dieses mein erstes Blasen-Pflaster ist welches ich benutzt habe, habe ich leider keine Vergleichsmöglichkeit mit anderen Herstellern. Aber ich würde durchaus sagen, dass diese Blasen-Pflaster halten was sie versprechen. Die Stückzahl von 5 Pflastern pro Box (für einen Preis von um die 5 Euro) finde ich aber ein bisschen wenig. Besonders dann wenn es sich nach dem Duschen löst und direkt ein weiteres verwendet werden muss. In Zukunft werde ich aber nicht mehr auf Blasen-Plaster verzichten und somit den Heilungsprozess beschleunigen und vorallem die schmerzende Ferse spürbar entlasten. 

Kommentare:

  1. Oh, die könnte ich zur Zeit auch sehr gut gebrauchen! :) Ich weiß nicht, was mit meinen Füßen los ist zur Zeit :(

    Du hast einen wirklich schönen Blog :) Mir gefallen deine Artikel! :D Und das Kätzchen da in der rechten Sidebar hat mich auch ein Weilchen beschäftigt, haha :) Bin nun deine neue Leserin :)

    Es würde mich echt freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust und ich dich vielleicht als meine neue Leserin begrüßen könnte! :)

    http://sheeries.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar! :)
      Ich werde deinen Blog natürlich auch sofort besuchen.
      Und das Kätzchen auf der rechten Seite beschäftigt mich auch immer wieder aufs neue :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! :)